Pressemitteilungen

ABDRUCK HONORARFREI


Battle of the Bands  2019 – Halbfinale am 13. und 14.12.19

In 3 Tagen ist es endlich soweit – das Halbfinale des Battle of the Bands 2019 steht an! 8 Bands, zwei Tage, ein Ziel: ins Finale einziehen und das Preisgeld von 2.500€ abstauben! Heute gab´s die Auslosung, welche Band wann am Wochenende im Studio 30 spielen wird: 

Den Beginn am Freitag um 20 Uhr werden die drei Musiker von The Hatchetations machen. Sie konnten sich mit feinstem American Folk im Bahnhof Würzbach qualifizieren. Ab 21 Uhr spielen die Punkrocker von Uhrwerk, die in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz gelandet sind. Eine Stunde später sind Headlights in the Valley an der Reihe. Sie traten bereits in der Vorrunde im Studio 30 an und werden jetzt erneut alles geben, um auch weiterhin im Rennen zu bleiben. Als letzte Band des Abends gehen Stubbi Oberwasser Trio um 23 Uhr ins Rennen. Sie konnten sich als eine der letzten Bands für die Halbfinalshows qualifizieren. 

Der Samstag geht spannend weiter: Elicona werden den Anfang machen und das Publikum ordentlich einheizen. Aktuell auf Platz 3 im Gesamtranking, haben sie jetzt ein Ziel: das Battle of the Bands gewinnen. Leicht wird das nicht, denn die zweite Band des Abends ist Way to Paradise. Bereits in den Vorrunden konnten sie sich mit hartem Metalcore beweisen. Ab 22 Uhr werden die drei Jungs von Trip auf der Bühne stehen. Sie sind momentan Tabellenführer und überzeugten im Studio 30 mit einer Mischung aus Psychodelic und Soul. Den letzten Slot um 23 Uhr konnten sich Downhill From Here sichern. Sie hinterließen einen bleibenden Eindruck mit harmonischem Pop-Punk und einer geilen Show.  

Einlass wird an beiden Tagen um 19 Uhr sein, der Eintritt ist natürlich frei.  

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

30.11.2019 Battle 10/10: Cyco Holiday vs. Atomic Rocket Seeders

Das war´s, die Vorrunden sind vorbei! Am vergangenen Samstag fand das letzte von insgesamt 10 Battles statt, bei denen 20 Bands um den Einzug ins Halbfinale kämpften! 

Cyco Holiday und die Atomic Rocket Seeders gaben im Studio 30 in Saarbrücken alles, um weiterhin im Rennen zu bleiben. Den Anfang machten die Saarlouiser Jungs von Cyco Holiday, die sowohl die Jury als auch das kritische Publikum mit rockigen Tönen und einer geilen Show überzeugen konnten. Für ihren Auftritt wurden sie mit 713 von 1.000 möglichen Punkten belohnt und erhielten außerdem einen 50€-Gutschein der Bruchbier-Brauerei

Die Atomic Rocket Seeders aus Luxemburg ließen sich jedoch nicht von dem starken Auftakt ihrer Konkurrenz verunsichern. Auch sie legten einen souveränen Auftritt hin und brachten das Publikum mit feinstem Heavy Metal zum ausrasten. Damit konnten sie sich den Tagessieg holen und erhielten für starke 721 Punkte einen 100€-Gutschein von Six+Four

Damit stehen unsere Teilnehmer für das Halbfinale fest: 

Trip  

Uhrwerk  

Elicona   

The Hatchetations 

Stubbi Oberwasser Trio 

Headlights in the Valley 

Way To Paradise 

Downhill From Here 

 

Die beiden Halbfinalshows werden am 13. und 14.12.19 im Studio 30 in Saarbrücken stattfinden. Einlass ist an beiden Tagen ab 19 Uhr, die erste Band wird ab 20 Uhr spielen. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch

 

 

Locationänderung!  

Battle 10/10: Cyco Holiday vs. Atomic Rocket Seeders  

 

Am kommenden Samstag findet das letzte Battle der Vorrundenphase NICHT wie ursprünglich angekündigt in der Musikkneipe Spinnrad im Landkreis St. Wendel statt. Stattdessen werden die zwei Bands im Studio 30 in Saarbrücken um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Heavy Metal trifft auf Rock – dieses Battle sollte man sich nicht entgehen lassen! Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Die erste Band spielt ab 21 Uhr. Der Eintritt ist natürlich wieder frei. 

 

 

 

24.11.2019 Battle 9/10: Draconisgena vs. Drop of rage vs. Stubbi Oberwasser Trio

Gestern fand schon das vorletzte Vorrundenbattle dieses Jahres statt und es hätte nicht schöner sein können! Im Studio 30 traten nicht nur zwei, sondern dieses Mal sogar drei Bands gegeneinander an und kämpften um den Einzug ins Halbfinale. 

Den Anfang machten Draconisgena aus Trier. Die sechs-köpfige Band überraschte das Publikum mit deutschsprachigem Folk-Metal und lieferte einen souveränen Start in den Abend. Dafür wurden sie mit ganzen 744 von 1.000 möglichen Punkten belohnt und bekamen einen 50€-Gutschein der Bruchbier Brauerei. 

Drop of rage waren als nächste Band dran: Die drei Saarbrücker Jungs gaben alles und konnten die Jury mit gekonnten Gitarrensoli und ihrer unfassbaren Energie überzeugen. Das brachte auch den letzten Hardrock-Fan zum Tanzen und Headbangen. Für ihren Auftritt wurden sie mit 604 Punkten belohnt und erhielten ebenfalls einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei. 

Als letzte Band des Abends gaben sich die 7 Musiker von Stubbi Oberwasser Trio die Ehre und lieferten eine Show, die an Verrücktheit und Überraschungen nicht zu übertreffen ist! Von einem pogenden Posaunisten über einen gemeinsamen Song mit Vertretern der vorigen Bands war alles dabei. Für diesen besonderen Auftritt gewannen die Saarbrücker nicht nur als Tagessieger den 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four, sie steigen auch mit wohlverdienten 885 Punkten auf Platz 5 in die Gesamtwertung ein und qualifizieren sich somit direkt fürs Halbfinale. 

Das letzte Vorrundenbattle für das diesjährige Battle of the Bands findet am Samstag, den 30.11.19 im Spinnrad in St. Wendel statt. Cyco Holiday treten gegen die Atomic Rocket Seeders an und kämpfen um die letzten Plätze fürs Halbfinale. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn der ersten Band ist 20 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

16.11.2019 Battle 8/10: Rabbitinabar + Special Guest: Sundowner 

Am vergangenen Samstag fand im JUZ in Neunkirchen schon das achte Vorrundenbattle statt. An den Start ging die Saarbrücker Band Rabbitinabar, die das Publikum mit einer Mischung aus rockigen Gitarrenriffs und elektronischen Technobässen zum Tanzen brachte. Auch die Jury war von dieser ungewohnten Kombination mehr als begeistert und sprach den drei Musikern viel Lob aus. Als Belohnung bekam die Gruppe nicht nur wohlverdiente 701 Punkte, sondern auch einen 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four. 

Da an diesem Abend keine zweite Band im Rahmen des Battle of the Bands antrat, erwiesen uns die Jungs von Sundowner die Ehre und spielten außer Konkurrenz eine kleine Zusatzshow, die es aber in sich hatte! Einen besseren Abschluss konnte sich niemand vorstellen und so ließen wir den Abend mit feinstem Stoner Rock ausklingen. 

Vielen Dank an das JUZ Neunkirchen, das uns bei der Umsetzung dieses Battles so tatkräftig unterstützt hat!  

Das neunte und somit vorletzte Battle findet kommenden Sonntag im Studio 30 in Saarbrücken statt. An diesem Tag werden sogar drei Bands an den Start gehen und um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Mit von der Partie sind Draconisgena, Stubbi Oberwasser Trio und Drop of rage. Einlass ist um 19 Uhr und Beginn des Battles ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

 

03.11.2019 Battle 7/10:  Satans of Swing vs. Headlights in the Valley 

Das siebte von insgesamt zehn Battles fand am vergangenen Sonntag, den 03.11.19, im 7. Himmel in Saarlouis statt. Die Rock´n´Roll Band Satans of Swing trat gegen die Alternative Rockband Headlights in the Valley an und beide Bands heizten die Zuhörer ordentlich ein. 

Den Start machten die sieben Musiker der Satans of Swing, die extra aus der Pfalz anreisten, um im Battle ihr Können unter Beweis zu stellen. Und sie lieferten ab! Nicht nur die Jury war begeistert, auch das Publikum hielt es nicht lange auf ihren Plätzen, sodass schon nach wenigen Songs mitgetanzt wurde. Mit verdienten 690 Punkten gewannen die Kuseler Jungs einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei. 

Als zweite Band traten die vier Jungs von Headlights in the Valley an. Auch sie mussten sich den kritischen Augen und Ohren der Zuhörer stellen. Doch sie konnten ebenfalls überzeugen und erreichten mit 835 Punkten nicht nur den Tagessieg, sondern steigen in der Gesamtwertung auf Platz 5 ein. Sie bekamen als Gewinner des Abends einen 100€ Reparatur-Gutschein von Six+Four. 

Das nächste Battle findet am 16.11.19 im Juz Neunkirchen statt. Einlass ist ab 19 Uhr, die Electronic Rockband Rabbitinabar wird um 20 Uhr spielen. Als Special Guest sind Sundowner am Start. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch!  

 

 

27.10.2019 Battle 06/10: Orange Door vs. The Hatchetations

Am 27.10. fand das sechste Battle im Bahnhof Würzbach im Saar-Pfalz Landkreis statt. Den Beginn machten die vier Jungs von Orange Door aus St. Wendel. Sie heizten das Publikum mit feinstem Vintagerock ein und erzielten stolze 670 von 1.000 möglichen Punkten. Damit belegen sie aktuell in der Gesamtwertung den 9. Platz und gewinnen als Zweitplatzierte des Abends einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei. Als zweite Band spielten The Hatchetations aus Saarbrücken. Mit Gitarre, Banjo und Bratsche brachten die drei Musiker den American Folk direkt nach Niederwürzbach. Und das kam beim Publikum und der Fachjury gut an. Diese belohnten die Band mit 890 Punkten und katapultierten sie so auf den 4. Platz in der Gesamtwertung. Als Tagessieger bekamen sie zudem einen 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four.

Das nächste Battle findet am Sonntag, den 03.11.19 im 7. Himmel in Saarlouis statt. An den Start gehen die Rock´n´Roll Band Satans of Swing und die Alternative Rock Band Headlights in the Valley.  

Einlass ist ab 19:00, Beginn 20:00 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei! 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Oscar Braun, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

20.10.2019 Battle 05/10: MonoToni vs. elicona

 

Die fünfte Runde vom Battle of the Bands 2019 fand am 20.10.2019 im Studio 30 in Saarbrücken statt und diesmal standen sich die vier Jungs von MonoToni und die Jungs und Mädels von elicona gegenüber.

Beide Saarbrücker-Bands gaben alles, um den Tagessieg nach Hause zu holen. Schlussendlich konnten elicona mit 891 von 1.000 möglichen Punkten das Battle für sich entscheiden! Somit platzieren sie sich im Gesamtranking knapp hinter TRIP und Uhrwerk, die die Tabelle zur Zeit anführen und konnten sich über einen 100€-Reparatur-Gutschein von six + four freuen.

Aber auch MonoToni haben sich beachtliche 708 Punkte bei der Fachjury und dem Publikum erkämpft und können auch weiterhin auf den Einzug ins Semifinale am 13. und 14. Dezember 2019 im Studio 30 hoffen! Als Zweitplatzierte des Abends erhielten sie einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei.

Das nächste Battle findet am kommenden Sonntag, den 27.10.2019 im Bahnhof Würzbach statt. Dieses Mal treten Orange Door gegen The Hatchetations an. Gute Musik und Gute Laune sind somit garantiert! Einlass ist wie gewohnt ab 19:00, Beginn 20:00 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei!

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Oscar Braun, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch!

 

 

12.10.19: Dosenbier vs. Uhrwerk

Am 12.10.19 traten die Punkband Dosenbier und die Hardrockband Uhrwerk im Jugendclub Haustadt im Landkreis Merzig-Wadern gegeneinander an und kämpften um den Tagessieg der vierten Runde des Battle of the Bands 2019. Die vier Punker aus Saarburg legten vor und erkämpften ganze 643 Punkte. Dafür wurden sie mit einem 50€ Gutschein der Bruchbrauerei belohnt. Uhrwerk ging als zweite Band an den Start und konnte trotz reduzierter Besetzung, da einer der vier Jungs kurzfristig erkrankte und ausfiel, den Abend für sich entscheiden. Mit unglaublichen 898 Punkten gingen sie nicht nur als Tagessieger hervor und ergatterten sich den 100€ Reparatur Gutschein von Six+Four, sie landeten so auch in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter der erstplatzierten Saarbrücker Band Trip. 

Am kommenden Sonntag, den 20.10.19 findet schon das fünfte von insgesamt zehn Battles statt. Dieses Mal gehen die Rockband Elicona und die Popband MonoToni an den Start. Das Battle findet im Studio 30 in Saarbrücken statt, der Einlass beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei. 

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu. 

 

 

06.10.19: Pool of Radiance vs. Trip 

Am Sonntag fand das dritte Battle des diesjährigen Battle of the Bands im Studio 30 in Saarbrücken statt. Den Auftakt machte die Hardrock Band Pool of Radiance aus dem Norden des Saarlandes. Die Band, die seit 2017 zusammen spielt, heizte das Publikum ordentlich ein und erzielte am Ende des Abends ganze 467 Punkte. Anschließend zeigten die Jungs von Trip ihr Können und brachten sowohl Jury als auch Publikum mit Psychodelic Hard Soul Musik zum Tanzen. Mit ihrem Auftritt erzielten sie unglaubliche 899 von 1.000 möglichen Punkten und übernehmen so sogar die Führung in der Gesamtwertung.  

Das nächste Battle findet am Samstag, den 12.10.19 im Jugendclub Haustadt im Landkreis Merzig statt. Wir freuen uns auf tolle Auftritte der beiden Punkbands Uhrwerk und Dosenbier. Der Einlass beginnt ab 19 Uhr, die erste Band spielt ab 20 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu.

 

 

 

22.09.19: Downhill From Here vs. Way To Paradise 

Am 22.09. fand das zweite Battle des diesjährigen Battle of the Bands statt. Auch dieses Mal war es ein KopfanKopfRennen zwischen den antretenden Bands. Durch die kurzfristige Absage von Lost In Pain, bekamen Way To Paradise erneut eine Chance sich zu beweisen. Und diese nutzten sie! Nicht nur das Publikum war begeistert, auch die Jury war von der Metalcore Band und der energiegeladenen Performance überzeugt. So gingen sie mit unglaublichen 776 Punkten als Gewinner des Abends raus. Für ihren Auftritt bekamen sie einen 100€ Reparatur Gutschein von Six+Four. 

Die Pop Punk Band Downhill From Here lieferten ebenfalls eine klasse Show ab und verloren nur knapp mit 14 Punkten Unterschied mit 762 Punkten. Enttäuscht waren die Jungs aus Trier aber nicht. Sie bekamen als Zweitplatzierte einen 50 € Gutschein der Bruch Brauerei. 

Die dritte Runde des Battle of the Bands 2019 findet am 06.10.19 im Studio 30 in Saarbrücken statt.  

Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands des Battle of the Bands. Mit den restlichen Einnahmen unterstützt das Musikbüro Saar e.V. andere förderungswürdige Projekte der Region und bedient anfallende Fixkosten. Das Battle of the Bands dient aufstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen.  

Der Eintritt zu den Battles ist frei.  

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu. 

 

 

15.09.19 Battle 1/10: The Séparée vs. Walking Ghostphase 

 

Den Auftakt für das erste Battle des diesjährigen Battle of the Bands machten The Séparée und Walking Ghostphase im Studio 30 in Saarbrücken. Beide Bands gaben ihr Bestes und kamen sowohl beim Publikum als auch bei der Jury super an, sodass das Voting nicht knapper hätte sein können.  

The Séparée erzielten ganze 661 Punkte und verloren nur knapp gegen Walking Ghostphase mit 734 Punkten. Trotz der einzigartigen Stimme des Sängers konnte die Band das Battle nicht für sich entscheiden. Als Zweitplatzierte erhielten sie einen Bruch Gutschein im Wert von 50€. 

Damit geht die Metal-Band Walking Ghostphase als Gewinner des ersten Battles hervor. Die 2013 gegründete Band konnte sowohl die Fachjury als auch das Publikum mit ihren selbstgeschriebenen Songs überzeugen. Sie dürfen weiter auf den Gewinnerpott von 2.500€ hoffen und bekamen zudem als Gewinner des Abends einen 100€- Reparatur Gutschein von Six+Four. 

Das nächste Battle findet kommenden Sonntag, den 22.09.19 im Studio 30 statt. An den Start gehen Lost in Pain und Downhill From Here. Der Eintritt zu allen Battles ist frei. 

 

 

Das erste Battle steht in den Startlöchern!

Am Sonntag ist es endlich soweit: Das Battle of the Bands geht in die nächste Runde! Nach einem erfolgreichen Auswahlevent im August, stehen die Battletermine fest. Das erste Battle wird am 15.09.19 im Studio 30 in Saarbrücken stattfinden. Den Start machen die Groove Metal Band Walking Ghostphase und die Pop/Rock Band The Séparée. Beide Gruppen haben 45min Zeit, um die Jury und das Publikum von sich zu überzeugen und als Gewinner aus dem Abend hervor zu gehen. Dieser zieht nämlich direkt ins Halbfinale im Dezember ein und darf weiter um ein Preisgeld von 2.500€ und den Saar-Amp-Award kämpfen. 

Alle Battletermine im Überblick: 

15.09. Studio 30, Saarbrücken: The Séparée vs. Walking Ghostphase 

22.09. Studio 30, Saarbrücken: Lost in Pain vs. Downhill From Here 

06.10. Studio 30, Saarbrücken: Trip vs. Pool of Radiance 

12.10. Jugendclub Haustadt, Merzig: Dosenbier vs. Uhrwerk 

20.10. Studio 30, Saarbrücken: MonoToni vs. Elicona 

27.10. Bahnhof, Würzbach: The Hatchetations vs. Orange Door 

03.11. 7. Himmel, Saarlouis: Satans of Swing vs. Headlights in the Valley 

16.11. Jugendzentrum, Neunkirchen: Rabbitinabar (+Special Guest: Sundowner) 

24.11. Studio 30, Saarbrücken: Draconisgena vs. Stubbi Oberwasser Trio vs. Drop of Rage 

30.11. Spinnrad, St. Wendel: Cyco Holiday vs. Atomic Rocket Seeders 

Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands des Battle of the Bands. Mit den restlichen Einnahmen unterstützt das Musikbüro Saar e.V. andere förderungswürdige Projekte der Region und bedient anfallende Fixkosten. Das Battle of the Bands dient aufstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen. 

Der Eintritt zu den Battles ist frei. 

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu. 

 

 

Musikbüro Saar e.V. lädt zum Vorentscheid für das Battle of the Bands 2019 ein

 

Endlich ist es wieder soweit! Nach monatelanger Vorbereitung steht das Battle of the Bands 2019 in den Startlöchern! Die beliebte Veranstaltungsreihe geht inzwischen in die fünfte Runde und erneut winkt dem Gewinner ein Preisgeld von 2.500€. Am 18.08.19 findet im Devil ́s Place daher ein großer Vorentscheid im Rahmen eines Grillevents statt. Sowohl die teilnehmenden Bands als auch die Zuschauer sind herzlich eingeladen, für die einzelnen Bewerber abzustimmen und so ihre Favoriten in die Battles zu voten. Natürlich wird es an kühlem Bier und leckerem Essen nicht mangeln. Starten wird das Ganze um 13 Uhr, um 15Uhr findet das Public Viewing mit anschließendem Livevoting statt.

Der Non-profit Verein Musikbüro Saar bietet mit dem Battle of the Bands jungen Nachwuchsbands aus der SaarLorLux Region eine Plattform, bei der sie ihr Können vor Publikum und einer Fachjury unter Beweis stellen können. Ziel ist es, die Livemusik-Kultur an der Saar sichtbar werden zu lassen und die Bands aus dem Proberaum auf die große Bühne zu bringen.

 

 

 

 

GEWINNER DES BATTLE OF THE BANDS 2018

Herzlichen Glückwunsch an MOTHER!

Band Jurypunktzahl Publikumspunktzahl Gesamtpunktzahl
Mother 800 210 1010
OQmanSolo 791 165 956
DONE. 682 190 872

 

 

 

 

Danke an Professor AldenteDONE. und OKU – OQmanSolo für die großartigen Shows!
Danke an das Jugendzentrum Försterstraße für die fantastische Betreuung! 
Danke an die Jury Frank Nimsgern, Johannes Bieg und TIAVO!
Danke an die Moderatoren Fritzi von UNSERDING und Holger Zenner!

Und natürlich ein Riesen-Danke an Euch – Danke an jeden Einzelnen der da war um die Livemusikkultur im Saarland zu unterstützen! 

Es war uns ein Fest und wir hoffen ihr hattet alle genauso viel Spaß wie wir! 

Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Unterstützern und Sponsoren: Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Brauerei G.A. Bruch, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Truetone Records, Rock om Gau – Das Festival, Energie Saarlorlux, Coca-Cola, Klartext – Die Kreativagentur, Nilles Saarbrooklyn, der Linnebacher Bau GmbH und der Saarbahn GmbH.

Ihr helft uns dabei den Kulturaustausch durch Livemusik zu fördern!

 

Die Bewerbungsphase für das BATTLE OF THE BANDS 2019 ist gestartet!

Es geht wieder los!

Ihr seid eine Band aus dem Saar-Lor-Lux Raum, schreibt eigene Songs und habt Bock endlich euer Talent unter Beweis zu stellen? Ihr möchtet neben Slamtrunk, Professor Aldente und Mother in der Hall of Fame der Battle of the Bands Gewinner stehen? Dann bewerbt euch jetzt!

Das Battle of the Bands geht in die fünfte Runde und wir suchen wieder die beste Band der Saar-Lor-Lux Region! Bewerbt euch bis zum 16.06.2019 unter: botb@musikbuerosaar.org oder über unser Online-Bewerbungsformular.

 

FINALE des BATTLE OF THE BANDS 2018

Im mittlerweile vierten BATTE OF THE BANDS haben dieses Jahr insgesamt 28 regionale Bands in verschiedenen livemusikaffinen, saarländischen Locations ihr Bestes gegeben. Insgesamt wurden bereits ind er Vorrunde über 5000€ an Preisen an die Teilnehmerbands ausgeschüttet.

Die drei punktreichsten Bands aus dem Semi-Finale kämpften beim Finale am 19.01.19 im JuZ Försterstraße um den SaarAmp-Award 2018 und das Preisgeld in Höhe von 2.500€!

DIE FINALISTEN
Mother – Hard Rock
OQmanSolo – Soul/Deutschpop/Reggae
DONE. – Independent/Alternative Rock

DIE JURY
Frank Nimsgern – preisgekrönter Komponist, Gitarrist/Pianist, Produzent und Dozent
Johannes Bieg – Geschäftsführer Musikfachgeschäft Six+Four, Ex-Mitglied “Blackeyed Blonde”
TIAVO – saarländisches Hip-Hop Duo, Rapper Lucy und Produzent Deon

DAS FINALE

Den Anfang machten außer Konkurrenz die Gewinner des BATTLE OF THE BANDS 2017, die Saarbrücker Jungs von Professor Aldente. Mit ihrer energiegeladenen Live-Performance heizten sie den Besuchern ordentlich ein und zeigten den Finalisten, was es braucht um den SaarAmp Award mit nach Hause nehmen zu dürfen.

Nachdem die Jury Platz genommen hatte, ging es weiter im Programm mit den ersten Finalisten, den Independent Rockern von DONE. Ausgezeichnetes Songwriting und durchdachte Rhythmik begeisterten neben dem Publikum auch die hochkarätige Jury. Danach stürmten die Hard Rocker von Mother die Bühne. Laut eigener Aussage des Sängers Ben war er absolut “on fire”, was sich auch direkt auf die Menge übertrug. Die mitreißende Performance, Songs mit Ohrwurm-Garantie und grandiose Gitarren-Soli brachten das Publikum zum Tanzen. Den krönenden Abschluss lieferten OQmanSolo. Mit sanfter Stimme, deutschen Texten und Beats die in die Beine gehen lieferten sie den perfekten Abschluss für ein wunderschönes Finale.

Die Entscheidung wurde der Jury und dem Publium also nicht leicht gemacht. Über 250 Besucher voteten für ihren Favoriten und nach eingängiger Diskussion der Jury stand kurz nach Mitternacht der Gewinner des BATTLE OF THE BANDS 2018 und dami 2.500 Euro Preisgeld fest: Mother!

Aber natürlich gingen auch die anderen Finalisten nciht leer aus. Den 2. Platz machten OQmanSolo und durften einen Gutschein für die vollständige Audioproduktion von drei Songs bei Truetone Records mit anch Hause nehmen. Die Drittplatzierten von DONE. freuten sich über einen Gutschein der Brauerei Bruch für ein Bruch-Gartenfest mit Freiware, Mobiliar und Logistik.

DAS BATTLE OF THE BANDS

Mit dem BATTLE OF THE BANDS schafft das Non-Profit-Netzwerk Musikbüro Saar e.V. einen Rahmen, in dem sich regionale Bands aller Genres präsentieren können und konstruktives Feedback zu ihrer Darbietung erhalten. Vor allem versteht sich das BATTLE OF THE BANDS als eine Plattform für alle antretenden Bands, die Livemusik-Kultur an der Saar sichtbar werden zu lassen – raus aus den Proberäumen, ran ans Publikum!

Das BATTLE OF THE BANDS ist im Gegensatz zu vielen anderen Band-Contests kein reiner Beliebtheitswettbewerb der teilnehmenden Bands, sondern will insbesondere die musikalische Performance der Gruppen in den Vordergrund stellen. Daher wird die Bewertung maßgeblich von einer ausgewählten Jury mit musikalischem Hintergrund vorgenommen. Zusätzlich gehen Publikumsstimmen in die Wertung ein.

DAS MUSIKBÜRO SAAR e.V.

Mit dem Musikbüro Saar e.V. soll ein übergreifender Rahmen entstehen, in dem Projekte rund um handgemachte Musik der Region umgesetzt werden können. Freunde der Livemusik haben sich bereits zusammengefunden und planen vielfältige Aktivitäten, unter anderem Kooperationen mit regionalen Vereinen und Institutionen. Im Verlauf des „Battle of the Bands“ Wettbewerbs und der zugehörigen Konzerte haben sich Bands, Veranstalter, Technikverständige und andere Musikbegeisterte zusammengefunden, neue Kontakte geknüpft und bewiesen, wie viel kulturelles Potenzial an den Ufern der Saar zu Hause ist. Es stehen jede Menge neue und kreative Ideen im Raum, um der lokalen Musikszene zu mehr Glanz verhelfen und das enorme Potenzial der Region zu nutzen

DAS SAARLAND BEIM BUNDESWEITEN LOCAL HEROES-CONTEST

Die local heroes sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe gemacht hat junge Künstler sowie die Livemusik zu fördern. Mit ihrem Wettbewerbsprojekt sind sie nicht nur bundesweit, sondern auch in Italien, Österreich und Ungarn vertreten. Dank einer Kooperation mit dem Musikbüro Saar e.V. war im November 2018 beim Bundesfinale erstmals auch das Saarland vertreten. Als punktreichste Band aus dem Semi-Finale, die die Teilnahmebedingungen des local-heroes-Contests erfüllte, teilten sich OQmanSolo die Finalbühne in Salzwedel/NRW unter anderem mit Madsen und konnten den Preis für den besten Instrumentalisten abräumen!

Beim local heroes Finale 2019 werden die Gewinner des BATTLE OF THE BANDS 2019, Mother, das Saarland vertreten.

DIE SPONSOREN

Das Musikbüro Saar e. V. bedankt sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfer/-innen, ohne die dieser Wettbewerb nicht möglich wäre.
Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Unterstützern und Sponsoren: Six + Four – Das Musikfachgeschäft,Brauerei G.A. Bruch, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Truetone Records, Rock om Gau – Das Festival, Energie Saarlorlux, Coca-Cola, Klartext – Die Kreativagentur, Nilles Saarbrooklyn, der Linnebacher Bau GmbH und der Saarbahn GmbH.

Wir freuen uns über jegliche Form der medialen Aufbereitung und Unterstützung!

Mehr Informationen finden Sie unter:

www.musikbuerosaar.org

www.facebook.com/musikbuerosaar

Weitere Fragen beantworten wir gerne unter info@musikbuerosaar.org

———————————————————————————————

07.10.2018 – Battle 13/14 – Dexter vs. All Lies Died

Nur noch ein einziges BATTLE bevor die SEMI-FINALS starten!
Dexter startete den Abend mit einer ordentlichen Portion Hip-Hop und Rockvocals. Mit ihren kritischen und selbstironischen Texten erreichten sie 801 Punkte im Jury- und Publikumsvoting.
All Lies Died – Die vier Musiker überzeugten mit einer energiegeladenen Liveshow und Metalcore. Mit ihren packenden Shouts erreichten sie 805 Punkte im Jury- und Publikumsvoting und können sich somit über den 100,-€ Bruch-Gutschein freuen.
 
An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön ans Studio 30

—————————————————————————————————————-

03.10.2018 – Battle 12/14 – Trickster’s Day vs. Chiara Stella Renata and the Karma

Die diesjährigen BATTLES befinden sich nun in den letzten Zügen! Am gestrigen Abend machte Trickster’s Day​ den Auftakt. Melodischer Hard Rock vom Feinsten! Mit ordentlich Dampf schaffte es Trickster’s Day im Publikums- und Juryvoting 767 von 1.000 möglichen Punkten zu erreichen. 
Danach begab sich Chiara Stella Renata and the Karma auf die Bühne! Die wunderschöne Stimme und tiefsinnigen Texte verschafften ihnen 637 Punkte im Jury- und Publikumsvoting. 

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön ans SYNOP* 

—————————————————————————————————————-

30.09.2018 – Battle 11/14 – DONE. vs. RINO

DONE. haben den Abend perfekt eingeleitet. Nicht nur der Jury haben die Saarländer mächtig eingeheizt. Die Beschreibung “Hammer, einfach der Hammer” passt wie die Faust aufs Auge! Insgesamt erreichte DONE. im Publikums- und Juryvoting 836 von 1.000 möglichen Punkten und sicherte sich somit den 5. Platz im aktuellen Ranking.

RINO – Ihr habt das Publikum zum Tanzen gebracht. Diese Trierer haben gezeigt wie man gute Stimmung schafft und die Hamburger Schule mit Indieeinflüssen perfekt vertritt. Insgesamt erreichte RINO im Publikums- und Juryvoting 809 von 1.000 möglichen Punkten.

—————————————————————————————————————-

23.09.2018 – Battle 10/14 – Pentajam & Special Guest Trip

Vielen Dank für den wunderschönen Abend im Cube Club in Merzig!

Zum mittlerweile zehnten von insgesamt 14 Battles des Battle of the Bands 2018 musste die Band Aufschrei leider verletzungsbedingt absagen. Als Special Guest des Abends zeigten die Bluesrocker von Trip (Teilnehmer des Battle of the Bands 2016) außer Konkurrenz was sie draufhaben. Die dreiköpfige Band heizte den Besuchern im Cube Club mächtig ein und beeindruckten auch die diesjährigen Battle of the Bands Teilnehmer Pentajam.

Die 5 Musiker und Musikerinnen aus Luxemburg machen seit Jahren zusammen Musik und sind für alle musikalischen Herausforderungen offen, was sie in ihrem jazzy Set deutlich zeigten. Die verspielten Harmonien, überraschenden Rhythmuswechsel und ihr Gefühl für eingängige Melodien brachten die Besucher im Cube Club sowohl zum Träumen als auch zum Tanzen.

Nicht nur Special Guest auf der Bühne – der Sänger der Band Trip gab sich nach seinem Auftritt noch am Jury-Tisch die Ehre. Er und die Jury aus anderen erfahrenen Musikern waren von der musikalischen Raffinesse von Pentajam ebenso begeistert wie das Publikum. Mit insgesamt 828 Punkten landeten Pentajam auf Platz 6 der Rangliste.

—————————————————————————————————————-

16.09.2018 – Battle 9/14 – Uhrwerk vs. Psychopilot

Das war ja mal ein Abend! Den Anfang machte Uhrwerk aus der Pfalz! Mit waschechter Rockmusik und ehrlichen deutschen Texten heizten sie dem Publikum mächtig ein! Insgesamt erreichten Uhrwerk 672 von 1.000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting.

Und dann kam Psychopilot … Was sollen wir sagen außer, dass es nun einen neuen ERSTEN PLATZ im Ranking gibt! Mit ihren energiegeladenen Riffs und abwechslungsreichen Rhythmen, musikalischer Finesse sowie der außergewöhnlichen Stimme von Frontmann Björn schafften sie es, den wochenlang führenden OQmanSolo vom Thron zu stoßen. Mit 877 Punkten wird nun die Rangliste neu angeführt! 

—————————————————————————————————————- 

BATTLE OF THE BANDS 2018

Jetzt mit an Bord: Frank Nimsgern, Peter Meyer, Laura Kleinas und Johannes Bieg

UNSER LANDESFINALIST TEILT BEIM LOCAL-HEROES-FINALE BÜHNE MIT MADSEN

Das Battle of the Bands des Musikbüro Saar e.V. ist eine Veranstaltungsreihe, die mittlerweile im vierten Jahr in Folge stattfindet. 2018 feiert das Musikbüro Saar e.V. das größte Battle of the Bands aller Zeiten mit insgesamt 28 teilnehmenden Bands. Das Musikbüro Saar e.V. unterstützt als gemeinnütziger Verein mit vielen ehrenamtlich agierenden Mitgliedern den Kulturaustausch durch die Förderng von Livemusik. Durch das Flaggschiff des Non-Profit-Netzwerks, das Battle of the Bands, und vielen anderen Projekten bieten wir aufstrebenden regionalen und überregionalen Bands und Künstlern eine Bühne und Unterstützung in vielfältiger Form.

Nachdem nun mehr als die Hälfte der Vorrunden-Battles ausgefochten sind, freuen wir uns, einige Infomationen zum bevorstehenden Semi-Finale veröffentlichen zu dürfen.

DAS SEMI-FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

Das Semi-Finale des Battle of the Bands 2018 findet am Fr., 19.10.18 und Sa., 20.10.18 im Studio 30 (Mainzerstr. 30, 66111 Saarbrücken) statt. Das Studio 30 ist eine Livemusik-Venue auf zwei Ebenen mit zwei Bühnen und integriertem Tonstudio, betrieben durch Truetone Records. Die Location befindet sich im geschichtsträchtigen Johanneshof im Herzen der Landeshauptstadt.

Ins Semi-Finale schaffen es die acht punktreichsten Bands der Vorrunde. Die aktuelle Rangliste lässt sich auf der Musikbüro-Website unter https://www.musikbuerosaar.org/aktuelle-tabelle/ einsehen.

DIE HOCHKARÄTIGE JURY DES SEMI-FINALES

Ein bedeutender Teil des Konzepts des Battle of the Bands ist eine Bewertung der teilnehmenden Bands durch eine ausgewählte Fachjury aus regionalen Musikern und Musikverständigen. Die Kritiken, die die Bands nach ihren Auftritten erhalten, geben ihnen die Chance, etwaige Mängel zu erkennen und so ihre Performance kontinuierlich zu verbessern.

Das Musikbüro Saar e.V. freut sich sehr, einige hochkarätige Vertreter der saarländischen Musikerszene in der Jury des Semi-Finales begrüßen zu dürfen.

Frank Nimsgern: Komponist, Produzent, künstlerischer Leiter, Dozent, Gitarrist und Pianist

Peter Meyer: Leiter Unternehmenskommunikation und Unternehmenspressesprecher SR1, Vorsitzender “PopRat”

Laura Kleinas: Pop, Soul und Chanson-Sängerin, Teilnehmerin “DSDS” 2013

Johannes Bieg: Geschäftsführer Musikfachgeschäft “six+four” (Hauptsponsor Battle of the Bands), ehemaliges Mitglied “Blackeyed Blonde”

MUSIKBÜRO SAAR E.V. ALS VERANSTALTER DER “LOCAL HEROES” IM SAARLAND

Für die Teilnehmer des Semi-Finales des Battle of the Bands 2018 hat das Musikbüro Saar e.V. eine besondere Überraschung: Die punktreichste Band aus dem Semi-Finale, die die Teilnahmebedingungen erfüllt, darf das Saarland im Finale des bundesweiten Kontests “local heroes” vertreten!

Die local heroes sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe gemacht hat, junge Künstler sowie die Livemusik zu fördern. Mit ihrem Wettbewerbsprojekt sind sie nicht nur bundesweit, sondern auch in Italien, Österreich und Ungarn vertreten. Bis jetzt jedoch ohne einen Teilnehmer aus dem Saarland.

Durch die Teilnahme bei den local heroes wird es den saarländischen Nachwuchsbands ermöglicht, über ihre Heimatregion hinaus bekannt zu werden und neue Auftrittsmöglichkeiten zu generieren. Der Bandcontest local heroes ist die ideale Basis, um eine bundesweite Vernetzung von jungen Bands zu ermöglichen. Mit seinem ideelen und nicht kommerziellen Charakter bietet local heroes wie das Battle of the Bands ein Netzwerk vieler kompetenter Partner in der Musikszene.

Das Finale des local heroes-Contests findet am 10.11.2018 im Kulturhaus Salzwedel (Sachsen-Anhalt) statt. Die Vertreterbands aus jedem Bundesland werden sich die Bühne mit Madsen teilen.

Mehr Informationen unter http://www.local-heroes.de/.

Teilnahmebedingungen Local Heroes: http://www.local-heroes.de/contest/teilnahme

DAS FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

Nach einer kritischeren Neubewertung der Teilnehmerbands werden aus dem Semi-Finale drei Bands hervorgehen, die im Finale des Battle of the Bands 2018 um den 1.Preis von 2.500 Euro kämpfen werden. Das Finale findet im Januar 2019 auf großer Bühne statt.

—————————————————————————————————————-

09.09.2018 – Battle 8/14 – Earache my Eye vs. Stone Blind

Und schon wieder ging ein weiteres BATTLE zu Ende! Diesmal zeigten Earache my Eye und Stone Blind, was sie drauf haben.

Los ging der gestrige Abend mit Earache my Eye. Die vierköpfige Deathcore-Band aus dem Saarland macht nun schon seit zwei Jahren gemeinsam Musik. Das selbstgefertigte Sensen-Mikrofon war auf jeden Fall ein Hingucker und rundete ihre Bühnenshow perfekt ab. Insgesamt erreichten Earache My Eye 701 von 1.000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting.

Danach ging es weiter mit Stone Blind. Von Anfang an konnte man sehen – diese Band steht mit Leidenschaft hinter ihrer Musik! Die fünf Musiker aus Trier zeigten einen Mix aus klassischem Hard Rock und modernen Elementen. Insgesamt erreichten Stone Blind 854 von 1000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting und konnten sich somit über einen 100,-€ Gutschein der Brauerei G.A. Bruch freuen.

—————————————————————————————————————-

02.09.2018 – Battle 7/14 – E-Stones vs. Ric-Hard

Der Abend startete mit Ric-Hard !So wie sie es auch angekündigt haben war das wirklich “Musik mit Eiern”! Mit ihrem harten, straighten Grooves, zarten Melodien und ausdrucksvollem Gesang erreichten sie im Publikums- und Juryvoting 835 von 1.000 möglichen Punkten! 
Als zweites zeigten E-Stones ihr Können! Als neugegründete Band zeigten sie es nicht, dass am Sonntag zwei Bandmitglieder gefehlt haben. Ihre Progressiver Melody-Rock rundete den Abend enspannt ab. Sie erreichten im Publikums- und Juryvoting insgesamt 428 von 1.000 möglichen Punkten.

Die Sieger des 7. Battles des Battle of the Bands 2018 sind also Ric-Hard!

—————————————————————————————————————-

01.09.2018 – Battle 6/14 – Bad Butler vs. deZent

Etwas besseres als zwei Battles an einem Wochenende gibt es wohl kaum!Den Auftakt haben am Samstag deZent und BAD BUTLER im SYNOP* gemacht.
deZent schaffte es mit ihrer Mischung aus Deutschpunk und Alternative Rock das Publikum zum Tanzen zu bringen! Mit ihren gesellschaftskritischen Texten und einer ganzen Menge Spaß schafften sie es im Publikums- und Juryvoting 781 von 1.000 Punkte zu erreichen!

Bad Butler haben dem Publikum wirklich das Hirn aus dem Schädel gerockt! Wow! Mit ihren treibenden Grooves und Melodien schafften sie es im Publikums- und Juryvoting 873 von 1.000 möglichen Punkten zu erreichen und damit den 100€ Bruch-Gutschein mit nach Hause nehmen.

—————————————————————————————————————-

26.08.2018 – Battle 5/14 – street. vs. Jackson & Ebstein

Im fünften von insgesamt 14 Battles des BATTLE OF THE BANDS 2018 wetteiferten street. und Jackson & Ebstein im Nilles im Nauwieser Viertel um den begehrten 100€ Bruch-Gutschein und den möglichen Einzug ins Semi-Finale.

Als erstes zeigten das Acoustic-Duo street ihr Können. Selbstbegleitend mit Cajon, Gitarre und E-Piano singen Alena und Kathrin von Kopfchaos, Liebe und Herzschmerz und bezauberten damit sowohl die Jury als auch das Publikum. Mit Akustik Pop auf Deutsch konnten sie 714 von 1000 möglichen Punkten einfahren!

Danach gingen Jackson & Ebstein an den Start und versuchten die Jury mit Schlagerpunk zu begeistern. Ihr einzigartiger Sound brachte das Publikum im Nilles zum Tanzen. Trotz einiger musikalischer Abstriche hinterließ ihre Performance und Authentizität Eindruck bei Publikum und Jury. Insgesamt erhielten sie 774 von 1000 möglichen Punkten und gingen damit als Gewinner aus dem Battle hervor.

—————————————————————————————————————-

19.08.2018 – Battle 4/14 – Manu Meta vs. Vincent & the Strangers

Im vierten Battle des BATTLE OF THE BANDS 2018 des Musikbüro Saar e.V. traten Manu Meta​ gegen Vincent & The Strangers​ im Studio 30​ gegeneinander an.

Als erstes ging Rapper Manu Meta aus Blieskastel an den Start! Mit einer aktiven und animativen Performance konnte er 715 von 1000 möglichen Punkten einfahren!

Danach stellten Vincent & The Strangers Ihr Können unter Beweis! Ihr ganz besonderer Sound konnte das Publikum überzeugen! Für die Jury jedoch, war Manu Metas lebhaftere Darbietung stärker. Insgesamt erhielten sie 573 Punkte.

Somit ging Manu Meta als Gewinner von der Bühne und gewann einen 100€ Bruch-Gutschein.

—————————————————————————————————————-

12.08.2018 – Battle 3/14 – Cold Cold Hearts vs. Morlox

In einer weiteren Ausgabe des BATTLE OF THE BANDS 2018 des Musikbüro Saar e.V. traten Cold Cold Hearts gegen Morlox im Flexibel in Saarwellingen gegeneinander an.

Die Pop-Punk-Band Cold Cold Hearts präsentierte sich dem Publikum und der Fachjury im Club mit einem erprobten Set. Mit ihrem ausgefeilten Gitarren-Sound und rotzigen sowie energiegeladenen Gesang erreichten die Jungs aus dem Saarland und der Eiffel im Jury- und Publikumsvoting 732 von 1000 möglichen Punkten. Im Anschluss gab Morlox aus Saarbrücken ihr Bestes um dieses Ergebnis zu schlagen. Trotz kraftvoller und agiler Performance reichte es letztendlich beim Voting für nur 586 Punkte. Somit kristallisierte sich Cold Cold Hearts als Gewinner des Abends heraus und gewannen einen 100€ Bruch-Gutschein.

—————————————————————————————————————-

04./05.08.2018 – Kick-Off: Auftakt Battle of the Bands 2018

Vergangenes Wochenende feierte das Battle of the Bands 2018 des Musikbüro Saar e.V. seinen Auftakt. Am 04.08. und 05.08. konnten die ersten Bands der Battlephase ihr Können auf der Martinée-Bühne im Schlossgarten in Saarbrücken unter Beweis stellen.

Bei sommerlichen Temperaturen und abseits des Trubels des Saarspektakels eröffnete ab 20 Uhr ein Special Guest das Battle of the Bands 2018: Die Alternative-Band Samarah, Teilnehmer des Battle of the Bands 2016 und feste Größe in der saarländischen Musikszene. Ab 21 Uhr gab dann die erste Teilnehmerband der diesjährigen Veranstaltungsreihe ihr Können vor einer ausgewählten Fachjury und dem Publikum zum Besten. OQmanSolo setzte die Latte hoch an. Mit seinen ehrlichen Texten und einzigartigem Sound brachte er das Publikum zum Tanzen und erreichte im Jury- und Publikumsvoting 874 von 1000 möglichen Punkten.

Am Sonntag traten dann zwei weitere regionale Größen gegeneinander an: Mother und Impact 36. Beide begeisterten sowohl das Publikum und die Jury mit ihren Live-Auftritten und brachten einiges Köpfe zum mitwippen. Mit insgesamt 815 von 1000 möglichen Punkten entschieden Mother das Battle gegen Impact 36 mit 773 Gesamtpunkten für sich. Wie auch OQmanSolo durften sich Mother als Gewinner des Battles über einen Gutschein der Brauerei Bruch im Wert von 100€ freuen.

Beim Battle of the Bands 2018 treten insgesamt 28 regionale und überregionale Bands in verschiedenen Locations in und um Saarbrücken gegeneinander an. Die acht punktreichsten Bands erreichen dann das Semi-Finale, das am 19. und 20.10. im Studio 30 in Saarbrücken stattfinden wird. Die beste Band aus dem Semi-Finale, die die Anforderungen des Kooperationspartners Local heroes erfüllt, darf das Saarland beim Bundesfinale vertreten.

Das Finale des Battle of the Bands 2018 erreichen wiederum die 3 punktreichsten Bands, die im Januar auf großer Bühne um den Saar-Amp-Award und das Preisgeld von 2500€ kämpfen.

Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands des Battle of the Bands. Mit den restlichen Einnahmen unterstützt das Musikbüro Saar e.V. andere förderungswürdige Projekte der Region und bedient anfallende Fixkosten. Das Battle of the Bands dient aufstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen.

Der Eintritt zu den Battles ist frei.

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/battle-of-the-bands/kick-off/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu.

—————————————————————————————————————-

25.07.2018 – Battle of the Bands Termine + Locations

Die Planung des Battle of the Bands 2018 läuft auf Hochtouren. Junge Musiker und Musikerinnen, die Teil einer Band sind, haben nun die Möglichkeit ihr Können vor einer fachspezifischen Jury sowie einem großen Publikum unter Beweis zu stellen. Die Termine stehen fest und die livemusikaffinen Lokalitäten sind ausgewählt.

Die Flyergrafik mit den Battle-Terminen und teilnehmenden Bands, die gegeneinander antreten werden, lässt sich auf der Website des Musikbüro Saar e.V. einsehen.

 

Die Battles beginnen Anfang August 2018, bei denen die ausgewählten Bands in verschiedenen Lokalitäten in Saarbrücken und der Region gegeneinander antreten. Die acht punktreichsten bands erreichen dann das Semi-Finale, das am 19. und 20.10. im Studio 30 in Saarbrücken stattfinden wird. Das Finale erreichen dann wiederum die drei punktreichsten Bands. Die im Januar 2019 beim Finale gekrönte Gewinnerband erhält neben dem Liveband-Award „SAAR-AMP 2018“ ein Preisgeld in Höhe von 2.500 €.

Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands. Mit den restlichen Einnahmen unterstützt das Musikbüro Saar e.V. andere förderungswürdige Projekte der Region und bedient anfallende Fixkosten. Das Battle of the Bands dient aufstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen.

 

Als gemeinnütziger Verein sind wir auf Spenden und Unterstützung aller Art angewiesen, auch im Bereich des Marketings.

Daher freuen wir uns über Abdrucke und Veröffentlichungen auf ihren Social Media Kanälen oder Internetauftritten. Natürlich können Sie dazu honorarfrei unsere Flyer-Grafik verwenden. Gerne schicke ich Ihnen diese auch als .pdf-Datei zu.

 

Bei Interesse an einer Sponsorleistung beantworten wir Ihre Fragen gerne über sponsor@musikbuerosaar.org.

Gerne können wir gemeinsam eine Sponsorenpaket erarbeiten, dass auf Ihre Wünsche zugeschnitten ist.

—————————————————————————————————————-

25.06.2018 – Spendeninitiative für Bands in Not

Bei sonnigem Wetter und in entspannter Grillfest-Atmosphäre hatten die Bewerberbands des Battle of the Bands 2018 sowie jeder Livemusikinteressierte am Sonntag, 24.06. die Möglichkeit, das Musikbüro Saar e.V. kennenzulernen und für ihre Favoriten bei den Live Auditions abzustimmen. 

Die Battle of the Bands Live-Auditions konnte das Musikbüro Saar e.V. auch dazu nutzen, seine Spendeninitiative für Bands in Not vorzustellen. 

Durch Vernetzungen in der regionalen Musikerszene wurde das Musikbüro Saar e.V. auf einige Bands aufmerksam, die aufgrund der verheerenden Unwetter der letzten Wochen ihre Proberäume und sämtliches Equipment verloren haben. Als gemeinnütziger Verein hat es sich das Musikbüro Saar e.V. zur Aufgabe gemacht, den Kulturaustausch durch die Förderung von Livemusik zu unterstützen. Aus diesem Grund wurde eine Spendeninitiative ins Leben gerufen. 

Am Mittwoch, 20.06. fand in der Stube 8 ein Stammtisch für Interessierte und Helfer statt. Dort wurden Ideen gesammelt und ein Konzept erstellt, um gemeinsam diesen Bands und damit der regionalen Livemusikszene unter die Arme zu greifen. 

In insgesamt 5 Wochen Aktionsdauer werden bei verschiedenen Festen und Feierlichkeiten in Saarbrücken und im Umkreis Informationen zur Initiative gegeben und Spenden gesammelt. Im Moment steht das Musikbüro Saar e.V. in Kontakt mit verschiedenen Veranstaltern und Verantwortlichen. Informationen zu Spendensammelaktionen werden baldmöglichst auf der Website www.musikbuerosaar.org sowie auf den Social Media Kanälen des Musikbüro Saar e.V.veröffentlicht. 

Als kleiner Verein sind wir beim Sammeln der Spenden auf Unterstützung angewiesen. Wer am Wochenende zwei Stunden seiner Zeit stiften kann um die lokale Musikszene als Spendensammler zu unterstützen, kann sich gerne unter info@musikbuerosaar.org als Freiwilliger melden. Das Musikbüro Saar e.V. dankt im Voraus! 

Mehr Informationen sind zu finden unter www.musikbuerosaar.org/spendeninitiative und auf den Social Media Kanälen des Musikbüro Saar e.V. Onlinespenden sind über www.betterplace.org/p63250 möglich. 

Ziel der Aktion ist es, den Bands wieder auf die Beine und auf die Bühne zu helfen: Die betroffenen Musiker sollen nach Ablauf der Aktion wieder in der Lage sein, Konzerte zu spielen.  

Gerne können andere betroffenen Bands einen Härtefallantrag stellen, um falls notwendig ebenfalls Unterstützung zu erhalten. Ab Sonntag, 01.07. wird hierzu ein Formular auf der Website des Musikbüro Saar e.V. veröffentlicht. 

Als krönender Abschluss der Initiative ist ein Benefiz-Konzert im August geplant.  

Gemeinsam können wir betroffenen Bands aus der SaarLorLux-Region wieder auf die Bühne helfen! 

 

—————————————————————————————————————-

25.06.2018 – Live-Auditions

Bei sonnigem Wetter und in entspannter Grillfest-Atmosphäre hattet ihr am 24.06. im Hof des Devil’s Place die Möglichkeit, das Musikbüro Saar e.V. und die Bewerberbands kennenzulernen. Und das habt ihr zahlreich genutzt: Insgesamt haben über 100 Musiker und Livemusikbegeisterte mit uns den Sonntag genossen, die Konkurrenz um den SaarAmp Award 2018 begutachtet, Kontakte geknüpft, geschwenkt und getrunken. 

An dieser Stelle vielen Dank an Bruch Brauerei für die großzügige Getränkespende! 

Vielen Dank auch an Alternative für Deutschrap! Als Zweitplatzierte des Battle of the Bands 2017schilderten sie den diesjährigen Bewerbern ihre Erfahrungen und beantworteten Fragen. Außerdem rundeten sie mit einem Mini-Liveset den Abend gekonnt ab und zeigten, was es braucht, um es ins Finale des Battle of the Bands zu schaffen. 

Die Battle of the Bands Live-Auditions konnte das Musikbüro auch dazu nutzen, seineSpendeninitiative für Bands in Not vorzustellen. Vielen Dank für die überwältigende Unterstützung, die wir bereits erfahren durften! 

Durch unsere Vernetzungen in der regionalen Musikerszene wurden wir auf einige Bands aufmerksam, die aufgrund der verheerenden Unwetter der letzten Wochen ihre Proberäume und sämtliches Equipment verloren haben. Gemeinsam wollen wir diesen Bands und damit der regionalen Livemusikszene wieder auf die Beine und auf die Bühne helfen! 

Mehr Informationen findet ihr unter www.musikbuerosaar.org/spendeninititative und auf den Social Media Kanälen des Musikbüro Saar e.VOnline spenden könnt ihr unter www.betterplace.org/p63250

Weitere Informationen zu Spendensammelaktionen bei Festen und Feierlichkeiten in der Region folgen, doch dafür mangelt es an Spendensammlern. Falls ihr am Wochenende zwei Stunden eurer Zeit opfern könnt um die lokale Musikszene zu unterstützen, dann meldet euch unter info@musikbuerosaar.de. Vielen Dank im Voraus! 

 

Abschließend müssen wir uns entschuldigen.  

Wir waren schlicht überwältigt von der regen Teilnahme an den Live-Auditions und den Massen an Stimmzetteln. Da wir euch die Auswertung live präsentiert haben, waren unsere menschlichen Betriebssysteme unter dem hinzugetretenen Zeitdruck kurz überfordert. Danke an alle, die schier unendliche Geduld mit uns gezeigt haben.

Hier die aktualisierte AuswertungAuswertung – Live-Auditions

Wir mussten feststellen, dass es dabei zu Abweichungen zwischen der Auswertung während den Live-Auditions und den nachgeprüften Ergebnissen kam. Wir erkennen, dass es trotz aller Mühe nicht möglich war, die vielen Stimmzettel in so kurzer Zeit korrekt auszuwerten. Um den benachteiligten Bands entgegen zu kommen haben wir in der Projektplanung Raum geschaffen für zwei weitere Battles. 

 

Damit werden sämtliche Bewerberbands in die nächste Runde des Battle of the Bands 2018 geschickt!

 

Wir freuen uns dieses Jahr also auf das GRÖSSTE Battle of the Bands aller Zeiten. Die teilnehmenden Bands können nun ihr Talent auf den verschiedenen Bühnen in und um Saarbrücken unter Beweis stellen.

Wir entschuldigen uns für die Unannehmlichkeiten und bedanken uns für die Geduld und das Verständnis.

 

Eure Fans, 

Musikbüro Saar e.V. 

————————————————————————————————————–

15.06.2018 – Spendeninitative für Bands in Not – Startschuss

Wie ihr alle mitbekommen habt, kam es durch schwere Unwetter in den vergangenen Wochen zu gravierenden Schäden im Landkreis. Durch unsere Vernetzungen in der regionalen Musikerszene wurden wir auf einige Bands aufmerksam, die durch Überflutungen ihre Proberäume und sämtliches Equipment verloren haben. Ein schwerer Schlag für die Musiker der Region.

Als Musiker fördernder Verein sehen wir uns daher in der Pflicht, diesen aufstrebenden Künstlern unter die Arme zu greifen.

Aus diesem Grund startet das Musikbüro Saar e.V. eine Spendeninitiative.

Am Mittwoch, 20.06.20:00 Uhr, findet in der Stube 8 im Nauwieser Viertel ein Stammtisch statt, zu dem jeder, der helfen will, herzlich eingeladen ist. Gemeinsam wollen wir Ideen sammeln.

Am Sonntag, 24.06., finden die Live Auditions zur Auswahl der am Battle of the Bands 2018 teilnehmenden Bands im Devil’s Place statt. Diesen Termin wollen wir nutzen, um Details der Initiative bekannt zu geben und direkt in die Tat umzusetzen.

Innerhalb von 4 Wochen werden wir sowohl online als auch auf der Straße und in verschiedenen Veranstaltungsorten Spenden für die Unwetter-Opfer sammeln, die direkt den betroffenen Bands und Haushalten zu Gute kommen.

Weitere Informationen werden auf unserer Website www.musikbuerosaar.org veröffentlicht.

Wer zu den genannten Terminen keine Zeit hat, aber dennoch helfen will, kann uns gerne unter der Email-Adresse info@musikbuerosaar.org kontaktieren.

Gemeinsam können wir der regionalen Livemusikkultur wieder auf die Beine helfen!

 

—————————————————————————————————————-

28.05. 2018 

 

BATTLE OF THE BANDS BEWERBUNGSPHASE VERLÄNGERT

Die Resonanz an Bewerbern für das Battle of the Bands 2018 war bis jetzt herausragend, doch wir kriegen nicht genug! Es haben sich bereits zahlreiche talentierte Bands aus dem gesamten SaarLorLux-Gebiet beworben. Um auch Nachzüglern eine Chance zu geben, wurde die Bewerbungsphase bis zum 11.06.2018 verlängert.

Letzte Chance für alle, die sich noch bewerben wollen!

Das Musikbüro Saar e.V. bietet im Rahmen der erfolgreichen Veranstaltungsreihe Battle of the Bands auch dieses Jahr wieder ambitionierten Bands aus der Region eine Bühne. Die ausgewählte Teilnehmer treten in Battles in verschiedenen livemusikaffinen Lokalitäten in und um Saarbrücken gegeneinander an. Dabei müssen sie das Publikum und eine fachspezifische Jury von ihrem Können überzeugen.

Für die acht Bands, die es ins Semifinale schaffen, gibt es eine besondere Überraschung. Dank einer Kooperation mit der bundesweiten Veranstaltungsreihe Local Heroes darf die punktreichste Band, die die Teilnahmebedingungen des Local Heroes Contests erfüllt, das Saarland in dessen Bundesfinale vertreten!

LIVE AUDITIONS IM DEVIL’S PLACE

Das Auswahlevent der endgültig teilnehmenden 24 Bands findet als öffentliche Veranstaltung am So, 24.06.2018 ab 14 Uhr im Devil’s Place in Saarbrücken in entspannter Atmosphäre im Rahmen einer Grillfeier statt.

In Form eines Public Viewing werden sämtliche Bewerber-Bands ab 15 Uhr vorgestellt. Von den Bewerbern zugesendete Musikvideos und Demo-Aufnahmen werden dem Publikum präsentiert. Jeder Einzelne im Publikum darf seine Stimme abgeben. Die 24 punktreichsten Bands dürfen dann beim diesjährigen Battle of the Bands ihr Bestes geben!

Außerdem werden die Zweitplatzierten des letztjährigen Battle of the Bands, die Gruppe “Alternative für Deutschrap”, über ihre Erfahrungen berichten.

Jede/r Musikinteressierte ist herzlich eingeladen, an dieser Veranstaltung teilzunehmen und für die Teilnehmer mitzuvoten, die Bewerber-Bands (persönlich) kennen zu lernen und mit dem Musikbüro Saar e.V. eine Sommerparty zu feiern!

Rückmeldungen sind bis 17.06. erbeten.

ERSTE LOCATIONBEKANNTGABE

Das Semi-Finale am 19. und 20.10. und fünf der Battles finden im Studio 30 statt!

Die Livemusik-Venue und Tonstudio auf zwei Ebenen im Herzen Saarbrückens ist der ideale Ort, um sich als aufstrebende Bands auf der Bühne zu präsentieren. Daher ist das Studio 30 natürlich auch beim Battle of the Bands mit von der Partie!

 

————————————————————————————————————–

17.05. 2018

 

Presseinformation

 

SAARLAND ZUM ERSTEN MAL BEI DEN LOCAL HEROES 2018

 

Die local heroes sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe gemacht hat junge Künstler sowie die Livemusik zu fördern. Mit ihrem Wettbewerbsprojekt sind sie nicht nur bundesweit, sondern auch in Italien, Österreich und Ungarn vertreten. Bis jetzt jedoch ohne einen Vertreter des Saarlandes. 
Nach langer Planungsphase ist es also nun soweit:

 

Musikbüro Saar e.V. als Veranstalter der local heroes im Saarland!

 

Als gemeinnütziger Verein in Saarbrücken hat sich das Musikbüro Saar e.V. zur Aufgabe gemacht, den Kulturaustausch durch die Förderung von Livemusik im SaarLorLux-Gebiet zu stärken. Das Flaggschiff des Non-Profit-Netzwerkes ist das BATTLE OF THE BANDS. Durch diese jährlich stattfindende Veranstaltungsreihe wird regionalen Bands die perfekte Plattform geboten, um sich vor einem großen Publikum und einer fachspezifischen Jury zu präsentieren. 2018 findet das BATTLE OF THE BANDS nun zum vierten Mal in Folge statt.  Durch die Teilnahme bei den local heroes wird es den saarländischen Nachwuchsbands ermöglicht über ihre Heimatregion hinaus bekannt zu werden und neue Auftrittsmöglichkeiten zu generieren. Der Bandcontest local heroes ist die ideale Basis, um eine bundesweite Vernetzung von jungen Bands zu ermöglichen. Mit ihrem ideellen und nicht kommerziellen Charakter bieten der Contest den Bands ein Netzwerk vieler kompetenter Partner der Musikszene.

 

Automatische Teilnahme durch das BATTLE OF THE BANDS 2018!

 

Am 19./20. Oktober 2018 wird die Gewinnerband, die zum ersten Mal das Saarland bei den local heroes vertreten darf, ermittelt. Gewonnen hat die punktereichste Band im Semi-Finale des BATTLE OF THE BANDS. Die einzigen Teilnahmebedingungen für die Bands, um beim local heroes Wettbewerb teilzunehmen, sind die Qualifikation bei dem BATTLE OF THE BANDS sowie die Nichtüberschreitung des Durchschnittsalter von 30 Jahren. Der Verlauf des BATTLE OF THE BANDS wird durch die Teilnahme am local heroes Bandcontest nicht beeinflusst. 
Das Bundesfinale der local heroes findet am 10. November 2018 im Kulturhaus Salzwedel (Sachsen-Anhalt) statt.Die Bewerbungsphase für das BATTLE OF THE BANDS und den 
damit verbundenen bundesweiten Bandcontest local heroes 
läuft noch bis zum 28.05.2018. 

 

 

——————————————————————————————————————–

04.04. 2018 – Startschuss Battle of the Bands 2018

 

Es geht wieder los!
2018 geht das BATTLE OF THE BANDS die vierte Runde!
Am Mittwoch, den 28. März 2018, sind die Startschüsse für die Bewerbungsphase des vierten Battle of the Bands gefallen. Junge Musiker und Musikerinnen, die Teil einer Band sind, haben nun die Möglichkeit ihr Können vor einer fachspezifischen Jury sowie einem großen Publikum unter Beweis zu stellen. Die Bewerbungsphase endet am 28. Mai 2018 mit der offiziellen Bekanntgabe der teilnehmenden Bands.
Ab August 2018 fangen die Battles an, bei denen die ausgewählten Bands in musikaffinen Lokalitäten gegeneinander antreten. Die im Januar 2019 preisgekrönte Gewinnerband erhält neben dem Liveband-Award „SAAR-AMP 2018“ ein Preisgeld in Höhe von 2.500 €.
Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands. Infolgedessen wurden im Verlauf des Battle of the Bands, neben weiteren Preisen, bereits 5.000 € in bar an die teilnehmenden Bands ausgeschüttet.
Das Battle of the Bands dient den anstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen.

 

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org sowie den direkten Bewerbungsbogen für interessierte Bands unter
www.musikbuerosaar.org/battle-of-the-bands/bewerbung.

 

————————————————————————————————————————

12.03. 2018 – P3 Meeting (Presse, Partner, Promoter)

 

Wir laden Sie herzlich am 28.03.2018 ins Studio 30 (Mainzerstr. 30, 66111 Saarbrücken) zum Startschuss des Battle of the Bands 2018 ein.

Wir möchten diesen Termin nutzen, um Ihnen das Musikbüro Saar e.V. und das Battle of the Bands vorzustellen. Neben der Präsentation wird Ihnen die Möglichkeit gegeben, den Verein kennen zu lernen und Fragen zu stellen.

Außerdem markiert diese Veranstaltung den Beginn der Bewerbungsphase für das Battle of the Bands 2018.

Durch eine Kooperation mit dem Bachelorstudiengang Musikmanagement an der Universität des Saarlandes sowie der Universität der Bildenden Künste Saar konnten wir zwei Praktikanten für unser Team gewinnen. Es freut uns daher Ihnen mitteilen zu können, dass unser Büro von Montag bis Mittwoch 15:00 – 19:00 Uhr besetzt sein wird, um Ihre etwaigen Fragen und Anliegen schnellstmöglich beantworten zu können.

 

————————————————————————————————————————

03.05. 2017

 

Hallo Leute,

hier nur mal eine Kleine Info vom Musikbüro Saar e.V.:

CHECK DEINE BAND EIN ZUM BAND BATTLE MIT NETZWERKAKTIVITÄT!

– 2500,- EUR für die Bandkasse
– Auftritt beim beim Colours of Pop-Festival
– Interviews in Radio und Printmedien
– Finale auf großer Bühne.
– Bewerbungsformular: www.musikbuerosaar.org/battle-of-the-bands-2017
– Bewerbungsschluss: FR 26.05.2017

Bewirb Dich jetzt mit Deiner Band aus der SaarLorLux Region!

Veranstaltet vom Non-Profit-Netzwerk Musikbüro Saar e.V. startet im September das 3. BATTLE OF THE BANDS für Livebands aller Genres aus dem SaarLorLux Gebiet.

Die Siegerband gewinnt den Liveband-Award „SAAR-AMP 2017″, ausgestattet mit einem satten Fördergeld von 2500,- EUR!

Vor allem aber versteht sich das BATTLE OF THE BANDS auch als eine Plattform für alle antretenden Bands, die Livemusik-Kultur an der Saar sichtbar werden zu lassen – raus aus den Proberäumen, ran ans Publikum! Denn um alle Teilnehmer herum bildet das Musikbüro Saar e.V. ein Netzwerk aus erfahrenen Musikern, Technikern, Veranstaltern und Pressekontakten.

Und nicht zuletzt ist man sich beim Musikbüro Saar sowieso ganz sicher: „Livemusik macht sexy und klug!”.

Der Contest steht allen Genres offen, die es auf die Bühne drängt. Im Vorentscheid, ausgetragen in mehreren livemusikaffinen Wirtschaften in Saarbrücken und den Heimatorten der Teilnehmer, treffen je zwei bis drei Bands aufeinander und stellen sich, neben dem Voting des Publikums, vor allem einem wohlmeinendem Feedback und der Bewertung durch die Fachjury aus Musikern, Presse und Veranstaltern.

Das folgende Semifinale wird dann bereits ein Highlight für die sechs stärksten Bands werden, die für diesen zweiten Auftritt außerdem eine kleine Gage erhalten werden: Das BATTLE OF THE BANDS ist eingebunden in das neue saarländische Musikfestival COLOURS OF POP, für das Rocco del Schlacko-Macher Thilo Ziegler als Festivalchef verantwortlich zeichnet und von der Landesregierung gefördert wird.

Das Finale der drei bestplatzierten Livebands findet dann im Januar 2018 als riesen Livemusik-Party auf großer Bühne statt.