Musikbüro Saar e. V.

  • comp_dsc_2111
  • 4tel_modul_8sw
  • 38614990_2177819992489131_5324250732403097600_n
  • 38760488_2177819855822478_7225780767505252352_n
  • 38742147_2177820035822460_7444271126856859648_n
  • jam_25sw
  • jam_191sw
  • 38660594_2177820159155781_897131716521492480_n
  • mengen_blackeyed_22sw
  • mengen_blackeyed_6
  • bob518sw_1
  • candyriders_3
  • bob516
  • candyriders_17
  • bob523sw
  • 4tel_modul_14sw
  • 38747485_2177819232489207_852159204159389696_n
  • nerdcrew_1
  • nerdcrew_25
  • nerdcrew_7
  • nerdcrew_23
  • mengen_blackeyed_13
  • jam_1sw
  • bob118
  • 4tel_modul_2sw
  • mengen_membran_1
  • mengen_blackeyed_11sw
  • mengen_blackeyed_8
  • bob59sw
  • 38679712_2177819619155835_3747589588323926016_n
  • apemen_19
  • bob55

Battle of the Bands  2019 – Halbfinale am 13. und 14.12.19

In 3 Tagen ist es endlich soweit – das Halbfinale des Battle of the Bands 2019 steht an! 8 Bands, zwei Tage, ein Ziel: ins Finale einziehen und das Preisgeld von 2.500€ abstauben! Heute gab´s die Auslosung, welche Band wann am Wochenende im Studio 30 spielen wird: 

Den Beginn am Freitag um 20 Uhr werden die drei Musiker von The Hatchetations machen. Sie konnten sich mit feinstem American Folk im Bahnhof Würzbach qualifizieren. Ab 21 Uhr spielen die Punkrocker von Uhrwerk, die in der Gesamtwertung auf dem 2. Platz gelandet sind. Eine Stunde später sind Headlights in the Valley an der Reihe. Sie traten bereits in der Vorrunde im Studio 30 an und werden jetzt erneut alles geben, um auch weiterhin im Rennen zu bleiben. Als letzte Band des Abends gehen Stubbi Oberwasser Trio um 23 Uhr ins Rennen. Sie konnten sich als eine der letzten Bands für die Halbfinalshows qualifizieren. 

Der Samstag geht spannend weiter: Elicona werden den Anfang machen und das Publikum ordentlich einheizen. Aktuell auf Platz 3 im Gesamtranking, haben sie jetzt ein Ziel: das Battle of the Bands gewinnen. Leicht wird das nicht, denn die zweite Band des Abends ist Way to Paradise. Bereits in den Vorrunden konnten sie sich mit hartem Metalcore beweisen. Ab 22 Uhr werden die drei Jungs von Trip auf der Bühne stehen. Sie sind momentan Tabellenführer und überzeugten im Studio 30 mit einer Mischung aus Psychodelic und Soul. Den letzten Slot um 23 Uhr konnten sich Downhill From Here sichern. Sie hinterließen einen bleibenden Eindruck mit harmonischem Pop-Punk und einer geilen Show.  

Einlass wird an beiden Tagen um 19 Uhr sein, der Eintritt ist natürlich frei.  

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

30.11.2019 Battle 10/10: Cyco Holiday vs. Atomic Rocket Seeders

Das war´s, die Vorrunden sind vorbei! Am vergangenen Samstag fand das letzte von insgesamt 10 Battles statt, bei denen 20 Bands um den Einzug ins Halbfinale kämpften! 

Cyco Holiday und die Atomic Rocket Seeders gaben im Studio 30 in Saarbrücken alles, um weiterhin im Rennen zu bleiben. Den Anfang machten die Saarlouiser Jungs von Cyco Holiday, die sowohl die Jury als auch das kritische Publikum mit rockigen Tönen und einer geilen Show überzeugen konnten. Für ihren Auftritt wurden sie mit 713 von 1.000 möglichen Punkten belohnt und erhielten außerdem einen 50€-Gutschein der Bruchbier-Brauerei. 

Die Atomic Rocket Seeders aus Luxemburg ließen sich jedoch nicht von dem starken Auftakt ihrer Konkurrenz verunsichern. Auch sie legten einen souveränen Auftritt hin und brachten das Publikum mit feinstem Heavy Metal zum ausrasten. Damit konnten sie sich den Tagessieg holen und erhielten für starke 721 Punkte einen 100€-Gutschein von Six+Four. 

Damit stehen unsere Teilnehmer für das Halbfinale fest: 

Trip  

Uhrwerk  

Elicona   

The Hatchetations 

Stubbi Oberwasser Trio 

Headlights in the Valley 

Way To Paradise 

Downhill From Here 

 

Die beiden Halbfinalshows werden am 13. und 14.12.19 im Studio 30 in Saarbrücken stattfinden. Einlass ist an beiden Tagen ab 19 Uhr, die erste Band wird ab 20 Uhr spielen. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

Locationänderung!  

Battle 10/10: Cyco Holiday vs. Atomic Rocket Seeders  

 

Am kommenden Samstag findet das letzte Battle der Vorrundenphase NICHT wie ursprünglich angekündigt in der Musikkneipe Spinnrad im Landkreis St. Wendel statt. Stattdessen werden die zwei Bands im Studio 30 in Saarbrücken um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Heavy Metal trifft auf Rock – dieses Battle sollte man sich nicht entgehen lassen! Der Einlass beginnt um 19:30 Uhr. Die erste Band spielt ab 21 Uhr. Der Eintritt ist natürlich wieder frei. 

 

 

24.11.2019 Battle 9/10: Draconisgena vs. Drop of rage vs. Stubbi Oberwasser Trio

Gestern fand schon das vorletzte Vorrundenbattle dieses Jahres statt und es hätte nicht schöner sein können! Im Studio 30 traten nicht nur zwei, sondern dieses Mal sogar drei Bands gegeneinander an und kämpften um den Einzug ins Halbfinale. 

Den Anfang machten Draconisgena aus Trier. Die sechs-köpfige Band überraschte das Publikum mit deutschsprachigem Folk-Metal und lieferte einen souveränen Start in den Abend. Dafür wurden sie mit ganzen 744 von 1.000 möglichen Punkten belohnt und bekamen einen 50€-Gutschein der Bruchbier Brauerei. 

Drop of rage waren als nächste Band dran: Die drei Saarbrücker Jungs gaben alles und konnten die Jury mit gekonnten Gitarrensoli und ihrer unfassbaren Energie überzeugen. Das brachte auch den letzten Hardrock-Fan zum Tanzen und Headbangen. Für ihren Auftritt wurden sie mit 604 Punkten belohnt und erhielten ebenfalls einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei. 

Als letzte Band des Abends gaben sich die 7 Musiker von Stubbi Oberwasser Trio die Ehre und lieferten eine Show, die an Verrücktheit und Überraschungen nicht zu übertreffen ist! Von einem pogenden Posaunisten über einen gemeinsamen Song mit Vertretern der vorigen Bands war alles dabei. Für diesen besonderen Auftritt gewannen die Saarbrücker nicht nur als Tagessieger den 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four, sie steigen auch mit wohlverdienten 885 Punkten auf Platz 5 in die Gesamtwertung ein und qualifizieren sich somit direkt fürs Halbfinale. 

Das letzte Vorrundenbattle für das diesjährige Battle of the Bands findet am Samstag, den 30.11.19 im Spinnrad in St. Wendel statt. Cyco Holiday treten gegen die Atomic Rocket Seeders an und kämpfen um die letzten Plätze fürs Halbfinale. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn der ersten Band ist 20 Uhr. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

16.11.2019 Battle 8/10: Rabbitinabar + Special Guest: Sundowner 

Am vergangenen Samstag fand im JUZ in Neunkirchen schon das achte Vorrundenbattle statt. An den Start ging die Saarbrücker Band Rabbitinabar, die das Publikum mit einer Mischung aus rockigen Gitarrenriffs und elektronischen Technobässen zum Tanzen brachte. Auch die Jury war von dieser ungewohnten Kombination mehr als begeistert und sprach den drei Musikern viel Lob aus. Als Belohnung bekam die Gruppe nicht nur wohlverdiente 701 Punkte, sondern auch einen 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four. 

Da an diesem Abend keine zweite Band im Rahmen des Battle of the Bands antrat, erwiesen uns die Jungs von Sundowner die Ehre und spielten außer Konkurrenz eine kleine Zusatzshow, die es aber in sich hatte! Einen besseren Abschluss konnte sich niemand vorstellen und so ließen wir den Abend mit feinstem Stoner Rock ausklingen. 

Vielen Dank an das JUZ Neunkirchen, das uns bei der Umsetzung dieses Battles so tatkräftig unterstützt hat!  

Das neunte und somit vorletzte Battle findet kommenden Sonntag im Studio 30 in Saarbrücken statt. An diesem Tag werden sogar drei Bands an den Start gehen und um den Einzug ins Halbfinale kämpfen. Mit von der Partie sind Draconisgena, Stubbi Oberwasser Trio und Drop of rage. Einlass ist um 19 Uhr und Beginn des Battles ist um 20 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

03.11.2019 Battle 7/10:  Satans of Swing vs. Headlights in the Valley 

Das siebte von insgesamt zehn Battles fand am vergangenen Sonntag, den 03.11.19, im 7. Himmel in Saarlouis statt. Die Rock´n´Roll Band Satans of Swing trat gegen die Alternative Rockband Headlights in the Valley an und beide Bands heizten die Zuhörer ordentlich ein. 

Den Start machten die sieben Musiker der Satans of Swing, die extra aus der Pfalz anreisten, um im Battle ihr Können unter Beweis zu stellen. Und sie lieferten ab! Nicht nur die Jury war begeistert, auch das Publikum hielt es nicht lange auf ihren Plätzen, sodass schon nach wenigen Songs mitgetanzt wurde. Mit verdienten 690 Punkten gewannen die Kuseler Jungs einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei.

Als zweite Band traten die vier Jungs von Headlights in the Valley an. Auch sie mussten sich den kritischen Augen und Ohren der Zuhörer stellen. Doch sie konnten ebenfalls überzeugen und erreichten mit 835 Punkten nicht nur den Tagessieg, sondern steigen in der Gesamtwertung auf Platz 5 ein. Sie bekamen als Gewinner des Abends einen 100€ Reparatur-Gutschein von Six+Four. 

Das nächste Battle findet am 16.11.19 im Juz Neunkirchen statt. Einlass ist ab 19 Uhr, die Electronic Rockband Rabbitinabar wird um 20 Uhr spielen. Als Special Guest sind Sundowner am Start. Der Eintritt ist wie immer frei. 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch!  

 

 

27.10.2019 Battle 06/10: Orange Door vs. The Hatchetations

Am 27.10. fand das sechste Battle im Bahnhof Würzbach im Saar-Pfalz Landkreis statt. Den Beginn machten die vier Jungs von Orange Door aus St. Wendel. Sie heizten das Publikum mit feinstem Vintagerock ein und erzielten stolze 670 von 1.000 möglichen Punkten. Damit belegen sie aktuell in der Gesamtwertung den 9. Platz und gewinnen als Zweitplatzierte des Abends einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei. Als zweite Band spielten The Hatchetations aus Saarbrücken. Mit Gitarre, Banjo und Bratsche brachten die drei Musiker den American Folk direkt nach Niederwürzbach. Und das kam beim Publikum und der Fachjury gut an. Diese belohnten die Band mit 890 Punkten und katapultierten sie so auf den 4. Platz in der Gesamtwertung. Als Tagessieger bekamen sie zudem einen 100€-Reparatur-Gutschein von Six+Four.

Das nächste Battle findet am Sonntag, den 03.11.19 im 7. Himmel in Saarlouis statt. An den Start gehen die Rock´n´Roll Band Satans of Swing und die Alternative Rock Band Headlights in the Valley.  

Einlass ist ab 19:00, Beginn 20:00 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei! 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Oscar Braun, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch! 

 

 

 

20.10.2019 Battle 05/10: MonoToni vs. elicona

 

Die fünfte Runde vom Battle of the Bands 2019 fand am 20.10.2019 im Studio 30 in Saarbrücken statt und diesmal standen sich die vier Jungs von MonoToni und die Jungs und Mädels von elicona gegenüber.

Beide Saarbrücker-Bands gaben alles, um den Tagessieg nach Hause zu holen. Schlussendlich konnten elicona mit 891 von 1.000 möglichen Punkten das Battle für sich entscheiden! Somit platzieren sie sich im Gesamtranking knapp hinter TRIP und Uhrwerk, die die Tabelle zur Zeit anführen und konnten sich über einen 100€-Reparatur-Gutschein von six + four freuen.

Aber auch MonoToni haben sich beachtliche 708 Punkte bei der Fachjury und dem Publikum erkämpft und können auch weiterhin auf den Einzug ins Semifinale am 13. und 14. Dezember 2019 im Studio 30 hoffen! Als Zweitplatzierte des Abends erhielten sie einen 50€-Gutschein der Bruch Brauerei.

Das nächste Battle findet am kommenden Sonntag, den 27.10.2019 im Bahnhof Würzbach statt. Dieses Mal treten Orange Door gegen The Hatchetations an. Gute Musik und Gute Laune sind somit garantiert! Einlass ist wie gewohnt ab 19:00, Beginn 20:00 Uhr und der Eintritt ist wie immer frei!

 

Wir bedanken uns bei unseren Sponsoren: Oscar Braun, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Klartext – Die Kreativagentur, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Nilles Saarbrooklyn, Stadtwerke Saarbrücken und der Braucherei G.A. Bruch!

 

12.10.19 Battle 04/10: Dosenbier vs. Uhrwerk

 

Am 12.10.19 traten die Punkband Dosenbier und die Hardrockband Uhrwerk im Jugendclub Haustadt im Landkreis Merzig-Wadern gegeneinander an und kämpften um den Tagessieg der vierten Runde des Battle of the Bands 2019. Die vier Punker aus Saarburg legten vor und erkämpften ganze 643 Punkte. Dafür wurden sie mit einem 50€ Gutschein der Bruchbrauerei belohnt. Uhrwerk ging als zweite Band an den Start und konnte trotz reduzierter Besetzung, da einer der vier Jungs kurzfristig erkrankte und ausfiel, den Abend für sich entscheiden. Mit unglaublichen 898 Punkten gingen sie nicht nur als Tagessieger hervor und ergatterten sich den 100€ Reparatur Gutschein von Six+Four, sie landeten so auch in der Gesamtwertung nur einen Punkt hinter der erstplatzierten Saarbrücker Band Trip. 

Am kommenden Sonntag, den 20.10.19 findet schon das fünfte von insgesamt zehn Battles statt. Dieses Mal gehen die Rockband Elicona und die Popband MonoToni an den Start. Das Battle findet im Studio 30 in Saarbrücken statt, der Einlass beginnt um 19 Uhr. Der Eintritt ist frei.

 

06.10.19 Battle 03/10: Pool of Radiance vs. Trip 

 

Am Sonntag fand das dritte Battle des diesjährigen Battle of the Bands im Studio 30 in Saarbrücken statt. Den Auftakt machte die Hardrock Band Pool of Radiance aus dem Norden des Saarlandes. Die Band, die seit 2017 zusammen spielt, heizte das Publikum ordentlich ein und erzielte am Ende des Abends ganze 467 Punkte. Anschließend zeigten die Jungs von Trip ihr Können und brachten sowohl Jury als auch Publikum mit Psychodelic Hard Soul Musik zum Tanzen. Mit ihrem Auftritt erzielten sie unglaubliche 899 von 1.000 möglichen Punkten und übernehmen so sogar die Führung in der Gesamtwertung.  

Das nächste Battle findet am Samstag, den 12.10.19 im Jugendclub Haustadt im Landkreis Merzig statt. Wir freuen uns auf tolle Auftritte der beiden Punkbands Uhrwerk und Dosenbier. Der Einlass beginnt ab 19 Uhr, die erste Band spielt ab 20 Uhr. Der Eintritt ist natürlich frei. 

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu.

 

 

 

22.09.19 Battle 02/10: Downhill From Here vs. Way To Paradise 

Am 22.09. fand das zweite Battle des diesjährigen Battle of the Bands statt. Auch dieses Mal war es ein KopfanKopfRennen zwischen den antretenden Bands. Durch die kurzfristige Absage von Lost In Pain, bekamen Way To Paradise erneut eine Chance sich zu beweisen. Und diese nutzten sie! Nicht nur das Publikum war begeistert, auch die Jury war von der Metalcore Band und der energiegeladenen Performance überzeugt. So gingen sie mit unglaublichen 776 Punkten als Gewinner des Abends raus. Für ihren Auftritt bekamen sie einen 100€ Reparatur Gutschein von Six+Four. 

Die Pop Punk Band Downhill From Here lieferten ebenfalls eine klasse Show ab und verloren nur knapp mit 14 Punkten Unterschied mit 762 Punkten. Enttäuscht waren die Jungs aus Trier aber nicht. Sie bekamen als Zweitplatzierte einen 50 € Gutschein der Bruch Brauerei. 

Die dritte Runde des Battle of the Bands 2019 findet am 06.10.19 im Studio 30 in Saarbrücken statt.  

Über 50% der generierten Einnahmen des gemeinnützigen Vereins Musikbüro Saar e.V. gelangen direkt an die Bands des Battle of the Bands. Mit den restlichen Einnahmen unterstützt das Musikbüro Saar e.V. andere förderungswürdige Projekte der Region und bedient anfallende Fixkosten. Das Battle of the Bands dient aufstrebenden Musikern vor allem als Plattform, um ihre Livemusik an der Saar sichtbar werden zu lassen.  

Der Eintritt zu den Battles ist frei.  

Weitere Informationen über das Battle of the Bands finden Sie unter www.musikbuerosaar.org. Fotos der Veranstaltung sind ebenfalls auf der Website unter https://www.musikbuerosaar.org/galerie/ zu finden. Gerne schicken wir auf Nachfrage die Dateien zu. 

 

 

15.09.19 Battle 1/10: The Séparée vs. Walking Ghostphase 

 

Den Auftakt für das erste Battle des diesjährigen Battle of the Bands machten The Séparée und Walking Ghostphase im Studio 30 in Saarbrücken. Beide Bands gaben ihr Bestes und kamen sowohl beim Publikum als auch bei der Jury super an, sodass das Voting nicht knapper hätte sein können.  

The Séparée erzielten ganze 661 Punkte und verloren nur knapp gegen Walking Ghostphase mit 734 Punkten. Trotz der einzigartigen Stimme des Sängers konnte die Band das Battle nicht für sich entscheiden. Als Zweitplatzierte erhielten sie einen Bruch Gutschein im Wert von 50€. 

Damit geht die Metal-Band Walking Ghostphase als Gewinner des ersten Battles hervor. Die 2013 gegründete Band konnte sowohl die Fachjury als auch das Publikum mit ihren selbstgeschriebenen Songs überzeugen. Sie dürfen weiter auf den Gewinnerpott von 2.500€ hoffen und bekamen zudem als Gewinner des Abends einen 100€- Reparatur Gutschein von Six+Four. 

Das nächste Battle findet kommenden Sonntag, den 22.09.19 im Studio 30 statt. An den Start gehen Lost in Pain und Downhill From Here. Der Eintritt zu allen Battles ist frei. 

 

Das Battle of the Bands 2019 beginnt: Der Vorentscheid im Devil’s Place 18.08.2019

 

Die Entscheidung ist gefallen! Folgende Bands treten bei den Battle of the Bands 2019 gegeneinander im Kampf um den SAAR – AMP 2019 und einem Preisgeld von 2.500 € an:

 

Trip The Hatchetations
The Séparée Uhrwerk
Elicona Dosenbier
Satans of Swing Mono Toni
Rabbitinabar Stubbi Oberwasser Trio
Downhill From Here Walking Ghostphase
Drop of rage Headlights In The Valley
Lost In Pain Orange Door
Cyco Holiday Draconisgena
Atomic Rocket Seeders Pool of Radiance

 

Musikbüro Saar e.V. lädt zum Vorentscheid für das Battle of the Bands 2019 ein

 

Endlich ist es wieder soweit! Nach monatelanger Vorbereitung steht das Battle of the Bands 2019 in den Startlöchern! Die beliebte Veranstaltungsreihe geht inzwischen in die fünfte Runde und erneut winkt dem Gewinner ein Preisgeld von 2.500€. Am 18.08.19 findet im Devil ́s Place daher ein großer Vorentscheid im Rahmen eines Grillevents statt. Sowohl die teilnehmenden Bands als auch die Zuschauer sind herzlich eingeladen, für die einzelnen Bewerber abzustimmen und so ihre Favoriten in die Battles zu voten. Natürlich wird es an kühlem Bier und leckerem Essen nicht mangeln. Starten wird das Ganze um 13 Uhr, um 15Uhr findet das Public Viewing mit anschließendem Livevoting statt.

Der Non-profit Verein Musikbüro Saar bietet mit dem Battle of the Bands jungen Nachwuchsbands aus der SaarLorLux Region eine Plattform, bei der sie ihr Können vor Publikum und einer Fachjury unter Beweis stellen können. Ziel ist es, die Livemusik-Kultur an der Saar sichtbar werden zu lassen und die Bands aus dem Proberaum auf die große Bühne zu bringen

 

 

 

 

 WIR KRIEGEN NICHT GENUG

 

Dieses Jahr haben sich für das Battle of the Bands zahlreiche talentierte Bands beworben. Und wir feiern das!! Wir wollen den Spaß noch ein bisschen weiterlaufen lassen und verlängern die Bewerbungsphase um 4 Wochen, bis zum 14.07.19
Also an alle coolen Bands da draußen, die ihr Talent auf eine große Bühne bringen wollen und sich noch nicht beworben haben – eure letzte Chance ist jetzt! Dem Gewinner winkt ein Preisgeld in Höhe von 2.500 Euro!

 

Die Bewerbungsphase für das BATTLE OF THE BANDS 2019 ist gestartet!

Es geht wieder los!

Ihr seid eine Band aus dem Saar-Lor-Lux Raum, schreibt eigene Songs und habt Bock endlich euer Talent unter Beweis zu stellen? Ihr möchtet neben Slamtrunk, Professor Aldente und Mother in der Hall of Fame der Battle of the Bands Gewinner stehen? Dann bewerbt euch jetzt!

Das Battle of the Bands geht in die fünfte Runde und wir suchen wieder die beste Band der Saar-Lor-Lux Region! Bewerbt euch bis zum 16.06.2019 unter: botb@musikbuerosaar.org oder über unser Online-Bewerbungsformular.

 

 

CHARITY SHOW 08.02.19

Loco Joe, sarre libre & Dislocate 
zu Gunsten Viva con Agua e.V. & International Collaboration Society e.V.

Über 100 Musikliebhaber feierten am Freitag, 08.02.19 zusammen unter dem Motto “friends helping friends”. Den Abend eröffnete der Saarbrücker Songwriter Johannes Haupt alias Loco Joe, der mit eingängigen Melodien und einer sanften Stimme die Show entspannt einleitete. Weiter gings mit Street-Punk vom Feinsten bei sarre libre und den Abriss als dritter Act des Abends lieferte die Hardcore-Band Dislocate. 

Der Proberaum, den sich The Feelgood McLouds und Dislocate teilen, sowie das Equipment wurde bei den schweren Gewittern im Frühjahr 2018 schwer beschädigt. Das Musikbüro Saar e.V. hat damals eine Spendenaktion ins Leben gerufen und konnte über 350€ sammeln.

Die Schäden waren glücklicherweise relativ schnell beseitigt und die Bands hatten sich entschlossen das Geld an gemeinnützige Vereine zu spenden. Namentlich Viva con Agua Saarbrücken (Initiative für sauberes Trinkwasser) und International Collaboration Society e.V. (Verein zur Unterstützung von Skateboardern/Skateparks in Afrika). Um das ganze medienwirksam aufzuziehen und bestenfalls noch mehr Spenden zu sammeln ist die Idee eines Benefizgigs aufgekommen. Beide Vereine und das Musikbüro Saar e.V. waren mit einem Infotisch vor Ort und setzten Besucher der Veranstaltung über die verschiedenen Projekte der Vereine in Kenntnis.

Am Abend selbst konnten so nochmal über 280 Euro an Spenden gesammelt werden. Dank einer großzügigen Aufrundung des Moderators Holger Zenner im Namen des Rock om Gau Festivals kamen bei der gesamten Aktion insgesamt 700 Euro für die beiden gemeinnützigen Vereine Viva con Agua Saarbrücken e.V. und International Collaboration Society e.V. gesammelt werden. Vielen Dank dafür!

Danke natürlich auch an alle freiwilligen Mitarbeiter, die diesen Abend erst möglich gemacht haben! Ihr helft uns, die Livemusikkultur im Saarland zu fördern!