Musikbüro Saar e.V.

  • nerdcrew_25
  • nerdcrew_1
  • nerdcrew_23
  • mengen_blackeyed_13
  • bob118
  • mengen_blackeyed_6
  • apemen_19
  • 4tel_modul_14sw
  • mengen_blackeyed_8
  • comp_dsc_2111
  • candyriders_3
  • bob518sw_1
  • bob516
  • bob55
  • mengen_blackeyed_22sw
  • bob59sw
  • jam_191sw
  • jam_1sw
  • 38614990_2177819992489131_5324250732403097600_n
  • candyriders_17
  • 38747485_2177819232489207_852159204159389696_n
  • bob523sw
  • 38760488_2177819855822478_7225780767505252352_n
  • mengen_blackeyed_11sw
  • jam_25sw
  • 38742147_2177820035822460_7444271126856859648_n
  • nerdcrew_7
  • 4tel_modul_2sw
  • mengen_membran_1
  • 38660594_2177820159155781_897131716521492480_n
  • 38679712_2177819619155835_3747589588323926016_n
  • 4tel_modul_8sw

 

FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

DAS FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018 FINDET AM SAMSTAG, 19.01. AB 20 UHR IM JUZ FÖRSTERSTRASSE IN SAARBRÜCKEN STATT!

Die drei punktreichsten Bands aus dem Semi-Finale, Mother, OQmanSolo und DONE., werden nochmal Alles geben um den Hauptpreis von 2.500€ zu gewinnen! Drei großartige Bands – es bleibt also spannend!

Bewertet werden die Bands unter Anderem von:

Frank Nimsgern – preisgekrönter Komponist, Produzent, Dozent, Gitarrist und Pianist

Johannes Bieg – Geschäftsführer Musikfachgeschäft Six+Four, ehemaliges Mitglied von Blackeyed Blonde

Mehr Informationen folgen im Laufe der nächsten Wochen auf unserer Website (musikbuerosaar.org) und den Social Media Kanälen des Musikbüro Saar e.V.!

Das Musikbüro Saar bedankt sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfer/-innen, ohne die dieser Wettbewerb nicht möglich wäre. Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Unterstützern und Sponsoren: Brauerei G.A. Bruch, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Truetone Records, Energie Saarlorlux, Coca-Cola, Klartext – Die Kreativagentur, Nilles Saarbrooklyn und der Linnebacher Bau GmbH

Ihr helft uns dabei den Kulturaustausch durch Livemusik zu fördern!

 

Pressemitteilung des Musikbüro Saar e. V.

Das Semi-Finale des BATTLE OF THE BANDS ist vorbei!

Die Finalisten stehen fest!

Am Freitag und Samstag, den 19. und 20. Oktober 2018, fand bei guter Stimmung und musikalischer Atmosphäre das Semi-Finale im Studio 30 in Saarbrücken statt. Insgesamt spielten acht Bands vor einer fachspezifischen Jury und einem musikaffinen Publikum. In der Jury saßen unter anderem Komponist Frank Nimsgern, Vorsitzender des „PopRat“ Peter Meyer, Sängerin Laura Kleinas, Musikproduzent JP Harper und Vorsitzender des Musikbüro Saar David Lawrence. Dank der Bruch Brauerei konnte allen Bands, neben einem Geldbetrag von 200,-€ über das Musikbüro Saar e.V., zusätzlich ein Bruch-Gutschein im Wert von 100,-€ übergeben werden.

Folgende Bands haben es in das Finale des BATTLE OF THE BANDS geschafft:

Mother, OQmanSolo und DONE.

Genannte Bands werden im Januar 2019 um den ersten Platz des BATTLE OF THE BANDS 2018 kämpfen. Die aktuelle Punktetabelle sieht nach dem Semi-Finale wie folgt aus:

BAND PUBLIKUMSVOTING JURYVOTING GESAMTPUNKTZAHL

Band Publikumsvoting Juryvoting Gesamtpunktzahl
Mother 213/250 912/1.000 1.125
OQman Solo 178/250 916/1.000 1.094
DONE. 217/250 856/1.000 1.073
Psychopilot 206/250 863/1.000 1.069
Ric-Hard 180/250 800/1.000 980
Bad Butler 201/250 750/1.000 951
All Lies Died 187/250 754/1.000 941
Stone Blind 182/250 680/1.000 862

 

SAARLANDS VERTRETER BEI DEN local heroes 2018

Der Teilnehmer steht fest!

Beim Semi-Finale wurde die Gewinnerband, die zum ersten Mal das Saarland bei den local heroes vertreten darf, ermittelt. Gewonnen hat die punktreichste Band, die die Teilnahmebedingungen der local heroes erfüllt. Durch die Ermittlung des Publikums- und Juryvotings wird OQmanSolo das Saarland bei den local heroes vertreten!

Durch die Teilnahme bei den local heroes wird es den Bands ermöglicht über ihre Heimatregion hinaus bekannt zu werden und neue Auftrittsmöglichkeiten zu generieren. Der Bandcontest local heroes ist die ideale Basis, um eine bundesweite Vernetzung von jungen Bands zu ermöglichen. Mit ihrem ideellen und nicht kommerziellen Charakter bieten der Contest den Bands ein Netzwerk vieler kompetenter Partner der Musikszene.

Das Bundesfinale der local heroes findet am 10. November 2018 im Kulturhaus Salzwedel (Sachsen-Anhalt) statt.

Das Musikbüro Saar bedankt sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfer/-innen, ohne die dieser Wettbewerb nicht möglich wäre. Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Unterstützern und Sponsoren: Brauerei G.A. Bruch, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Truetone Records, Energie Saarlorlux, Coca-Cola, Klartext – Die Kreativagentur, Nilles Saarbrooklyn und der Linnebacher Bau GmbH

 

Ihr helft uns dabei den Kulturaustausch durch Livemusik zu fördern!

 
Pressemitteilung des Musikbüro Saar e. V.

 

 

!!! KURZFRISTIGE ÄNDERUNG !!!
 
Die bisher siebtplazierte Band Pentajam musste aufgrund organisatorischer Gründe kurzfristig absagen. Infolgedessen wird All Lies Died eine neue Chance geboten am Semi-Finale des BATTLE OF THE BANDS teilzunehmen. 

 

Die Battle-Phase ist vorbei! In den vergangenen Wochen wetteiferten an 14 Terminen die teilnehmenden Bands um einen der begehrten acht Plätze im Semifinale. Die sieben Bands mit den meisten Punkten von Publikum und Fachjury sind: Psychopilot, OQmanSolo, Bad Butler, Stone Blind, DONE., Ric-Hard, und Mother. Zusätzlich wird All Lies Died für Pentajam einspringen.
 
Die Besetzung für die beiden Tage:
 
Freitag, 19.10.18
OQmanSolo
Bad Butler
Psychopilot
All Lies Died
 
Samstag, 20.10.18
Stone Blind
DONE.
Mother
Ric-Hard

 

 

Pressemitteilung des Musikbüro Saar e. V.

 

Die Semifinal-Teilnehmer/-innen des BATTLE OF THE BANDS 2018 stehen fest!

Die Battle-Phase ist vorbei! In den vergangenen Wochen wetteiferten an 14 Terminen die teilnehmenden Bands um einen der begehrten acht Plätze im Semi-Finale. Die acht Bands mit den meisten Punkten von Publikum und Fachjury sind: Psychopilot, OQmanSolo, Bad Butler, Stone Blind, DONE., Ric-Hard, Pentajam und Mother.

 

DAS SEMI-FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

 

Das Semi-Finale des Battle of the Bands 2018 findet am Freitag, 19.10.18 und Samstag, 20.10.18 im Studio 30 (Mainzerstr. 30, 66111 Saarbrücken) statt. Einlass ist ab 19.00 Uhr, der Eintritt ist frei! Das Studio 30 ist eine Livemusik-Venue auf zwei Ebenen mit zwei Bühnen und integriertem Tonstudio, betrieben durch Truetone Records. Die Location befindet sich im geschichtsträchtigen Johanneshof im Herzen der Landeshauptstadt.

Die Besetzung für die beiden Tage:

Freitag, 19.10.18 Samstag, 20.10.18
OQmanSolo Stone Blind
Bad Butler DONE.
Pentajam Mother
Psychopilot Ric-Hard

 

DIE HOCHKARÄTIGE JURY DES SEMI-FINALES

 

Ein bedeutender Teil des Konzepts des Battle of the Bands ist eine Bewertung der teilnehmenden Bands durch eine ausgewählte Fachjury aus regionalen Musikern und Musikverständigen. Die Kritiken, die die Bands nach ihren Auftritten erhalten, geben ihnen die Chance, etwaige Mängel zu erkennen und so ihre Performance kontinuierlich zu verbessern.

Das Musikbüro Saar e.V. freut sich sehr, einige hochkarätige Vertreter der saarländischen Musikszene in der Jury des Semi-Finales begrüßen zu dürfen.

 

Frank Nimsgern Komponist, Produzent, künstlerischer Leiter, Dozent, Gitarrist und Pianist

Peter Meyer 1. Vorsitzender “PopRat”

Laura Kleinas Pop, Soul und Chanson-Sängerin, Teilnehmerin “DSDS” 2013

JP Harper, Musikproduzent, Geschäftsführer der ehemaligen Rogue Studios

David Lawrence, 1. Vorsitzender Musikbüro Saar e. V.

Thomas Franzen, Gitarrist, Mitglied des Musikbüro Saar e. V.

Robert Schwarz Musikproduzent, Musiker

 

MUSIKBÜRO SAAR E. V. ALS VERANSTALTER DER “LOCAL HEROES” IM SAARLAND

 

Für die Teilnehmer des Semi-Finales des Battle of the Bands 2018 hat das Musikbüro Saar e. V. eine besondere Überraschung: Die punktreichste Band aus dem Semi-Finale, die die Teilnahmebedingungen erfüllt, darf das Saarland im Finale des bundesweiten Kontests “local heroes” vertreten!

Die local heroes sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe gemacht hat, junge Künstler sowie die Livemusik zu fördern. Mit ihrem Wettbewerbsprojekt sind sie nicht nur bundesweit, sondern auch in Italien, Österreich und Ungarn vertreten. Bis jetzt jedoch ohne einen Teilnehmer aus dem Saarland.

Durch die Teilnahme bei den local heroes wird es den saarländischen Nachwuchsbands ermöglicht, über ihre Heimatregion hinaus bekannt zu werden und neue Auftrittsmöglichkeiten zu generieren. Der Bandcontest local heroes ist die ideale Basis, um eine bundeweite Vernetzung von jungen Bands zu ermöglichen. Mit seinem ideelen und nicht kommerziellen Charakter bietet local heroes wie das Battle of the Bands ein Netzwerk vieler kompetenter Partner in der Musikszene.

Das Finale des local heroes-Contests findet am 10.11.2018 im Kulturhaus Salzwedel (Sachsen-Anhalt) statt. Die Vertreterbands aus jedem Bundesland werden sich die Bühne mit Madsen teilen.

Mehr Informationen unter http://www.local-heroes.de/.

 

DAS FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

 

Nach einer kritischeren Neubewertung der Teilnehmerbands werden aus dem Semi-Finale drei Bands hervorgehen, die im Finale des Battle of the Bands 2018 um den 1. Platz kämpfen werden. Das Finale findet im Januar 2019 auf großer Bühne statt.

Das Musikbüro Saar bedankt sich bei den zahlreichen ehrenamtlichen Helfer/-innen, ohne die dieser Wettbewerb nicht möglich wäre. Ein weiteres Dankeschön gilt unseren Unterstützern und Sponsoren: Brauerei G.A. Bruch, UNSERDING, Saartoto, Regionalverband Saarbrücken, Six + Four – Das Musikfachgeschäft, Truetone Records, Energie Saarlorlux, Coca-Cola, Klartext – Die Kreativagentur, Nilles Saarbrooklyn und der Linnebacher Bau GmbH

Ihr helft uns dabei den Kulturaustausch durch Livemusik zu fördern!

 

14.10.2018 – Battle 14/14 Madness on Monday vs. Lost Therapy

Die BATTLEPHASE ist vorbei! 

Gestern Abend haben Madness on Monday und Lost Therapy das letzte BATTLE der diesjährigen Vorrunde perfekt abgerundet!

Lost Therapy zeigten uns energiegeladenen Alternative Rock! Mit Elementen aus Heavy-Metal & Crossover erreichten sie 716 Punkte im Jury- und Publikumsvoting. 

Madness on Monday – Die vier Musiker aus Neunkirchen/Homburg bewiesen Leidenschaft und Ehrgeiz. Mit ihrer Mischung von Pop und Rock erreichten sie 651 Punkte im Jury- und Publikumsvoting.

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön an den 7. himmel 

 

07.10.2018 – Battle 13/14 – Dexter vs. All Lies Died

Nur noch ein einziges BATTLE bevor die SEMI-FINALS starten!
Dexter startete den Abend mit einer ordentlichen Portion Hip-Hop und Rockvocals. Mit ihren kritischen und selbstironischen Texten erreichten sie 801 Punkte im Jury- und Publikumsvoting.
All Lies Died – Die vier Musiker überzeugten mit einer energiegeladenen Liveshow und Metalcore. Mit ihren packenden Shouts erreichten sie 805 Punkte im Jury- und Publikumsvoting und können sich somit über den 100,-€ Bruch-Gutschein freuen.
 
An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön ans Studio 30

 

03.10.2018 – Battle 12/14 – Trickster’s Day vs. Chiara Stella Renata and the Karma

Die diesjährigen BATTLES befinden sich nun in den letzten Zügen! Am gestrigen Abend machte Trickster’s Day​ den Auftakt. Melodischer Hard Rock vom Feinsten! Mit ordentlich Dampf schaffte es Trickster’s Day im Publikums- und Juryvoting 767 von 1.000 möglichen Punkten zu erreichen. 
Danach begab sich Chiara Stella Renata and the Karma auf die Bühne! Die wunderschöne Stimme und tiefsinnigen Texte verschafften ihnen 637 Punkte im Jury- und Publikumsvoting. 

An dieser Stelle noch ein großes Dankeschön ans SYNOP* 

30.09.2018 – Battle 11/14 – DONE. vs. RINO

DONE. haben den Abend perfekt eingeleitet. Nicht nur der Jury haben die Saarländer mächtig eingeheizt. Die Beschreibung “Hammer, einfach der Hammer” passt wie die Faust aufs Auge! Insgesamt erreichte DONE. im Publikums- und Juryvoting 836 von 1.000 möglichen Punkten und sicherte sich somit den 5. Platz im aktuellen Ranking.

RINO – Ihr habt das Publikum zum Tanzen gebracht. Diese Trierer haben gezeigt wie man gute Stimmung schafft und die Hamburger Schule mit Indieeinflüssen perfekt vertritt. Insgesamt erreichte RINO im Publikums- und Juryvoting 809 von 1.000 möglichen Punkten.

 

23.09.2018 – Battle 10/14 – Pentajam & Special Guest Trip

Vielen Dank für den wunderschönen Abend im Cube Club in Merzig!

Zum mittlerweile zehnten von insgesamt 14 Battles des Battle of the Bands 2018 musste die Band Aufschrei leider verletzungsbedingt absagen. Als Special Guest des Abends zeigten die Bluesrocker von Trip (Teilnehmer des Battle of the Bands 2016) außer Konkurrenz was sie draufhaben. Die dreiköpfige Band heizte den Besuchern im Cube Club mächtig ein und beeindruckten auch die diesjährigen Battle of the Bands Teilnehmer Pentajam.

Die 5 Musiker und Musikerinnen aus Luxemburg machen seit Jahren zusammen Musik und sind für alle musikalischen Herausforderungen offen, was sie in ihrem jazzy Set deutlich zeigten. Die verspielten Harmonien, überraschenden Rhythmuswechsel und ihr Gefühl für eingängige Melodien brachten die Besucher im Cube Club sowohl zum Träumen als auch zum Tanzen.

Nicht nur Special Guest auf der Bühne – der Sänger der Band Trip gab sich nach seinem Auftritt noch am Jury-Tisch die Ehre. Er und die Jury aus anderen erfahrenen Musikern waren von der musikalischen Raffinesse von Pentajam ebenso begeistert wie das Publikum. Mit insgesamt 828 Punkten landeten Pentajam auf Platz 6 der Rangliste.

 

16.09.2018 – Battle 9/14 – Uhrwerk vs. Psychopilot

Das war ja mal ein Abend! Den Anfang machte Uhrwerk aus der Pfalz! Mit waschechter Rockmusik und ehrlichen deutschen Texten heizten sie dem Publikum mächtig ein! Insgesamt erreichten Uhrwerk 672 von 1.000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting.

Und dann kam Psychopilot … Was sollen wir sagen außer, dass es nun einen neuen ERSTEN PLATZ im Ranking gibt! Mit ihren energiegeladenen Riffs und abwechslungsreichen Rhythmen, musikalischer Finesse sowie der außergewöhnlichen Stimme von Frontmann Björn schafften sie es, den wochenlang führenden OQmanSolo vom Thron zu stoßen. Mit 877 Punkten wird nun die Rangliste neu angeführt! 

 

—————————————————————————————————————-

BATTLE OF THE BANDS 2018

Jetzt mit an Bord: Frank Nimsgern, Peter Meyer, Laura Kleinas und Johannes Bieg

UNSER LANDESFINALIST TEILT BEIM LOCAL-HEROES-FINALE BÜHNE MIT MADSEN

Das Battle of the Bands des Musikbüro Saar e.V. ist eine Veranstaltungsreihe, die mittlerweile im vierten Jahr in Folge stattfindet. 2018 feiert das Musikbüro Saar e.V. das größte Battle of the Bands aller Zeiten mit insgesamt 28 teilnehmenden Bands. Das Musikbüro Saar e.V. unterstützt als gemeinnütziger Verein mit vielen ehrenamtlich agierenden Mitgliedern den Kulturaustausch durch die Förderng von Livemusik. Durch das Flaggschiff des Non-Profit-Netzwerks, das Battle of the Bands, und vielen anderen Projekten bieten wir aufstrebenden regionalen und überregionalen Bands und Künstlern eine Bühne und Unterstützung in vielfältiger Form.

Nachdem nun mehr als die Hälfte der Vorrunden-Battles ausgefochten sind, freuen wir uns, einige Infomationen zum bevorstehenden Semi-Finale veröffentlichen zu dürfen.

DAS SEMI-FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

Das Semi-Finale des Battle of the Bands 2018 findet am Fr., 19.10.18 und Sa., 20.10.18 im Studio 30 (Mainzerstr. 30, 66111 Saarbrücken) statt. Das Studio 30 ist eine Livemusik-Venue auf zwei Ebenen mit zwei Bühnen und integriertem Tonstudio, betrieben durch Truetone Records. Die Location befindet sich im geschichtsträchtigen Johanneshof im Herzen der Landeshauptstadt.

Ins Semi-Finale schaffen es die acht punktreichsten Bands der Vorrunde. Die aktuelle Rangliste lässt sich auf der Musikbüro-Website unter https://www.musikbuerosaar.org/aktuelle-tabelle/ einsehen.

DIE HOCHKARÄTIGE JURY DES SEMI-FINALES

Ein bedeutender Teil des Konzepts des Battle of the Bands ist eine Bewertung der teilnehmenden Bands durch eine ausgewählte Fachjury aus regionalen Musikern und Musikverständigen. Die Kritiken, die die Bands nach ihren Auftritten erhalten, geben ihnen die Chance, etwaige Mängel zu erkennen und so ihre Performance kontinuierlich zu verbessern.

Das Musikbüro Saar e.V. freut sich sehr, einige hochkarätige Vertreter der saarländischen Musikerszene in der Jury des Semi-Finales begrüßen zu dürfen.

Frank Nimsgern: Komponist, Produzent, künstlerischer Leiter, Dozent, Gitarrist und Pianist

Peter Meyer: Leiter Unternehmenskommunikation und Unternehmenspressesprecher SR1, Vorsitzender “PopRat”

Laura Kleinas: Pop, Soul und Chanson-Sängerin, Teilnehmerin “DSDS” 2013

Johannes Bieg: Geschäftsführer Musikfachgeschäft “six+four” (Hauptsponsor Battle of the Bands), ehemaliges Mitglied “Blackeyed Blonde”

MUSIKBÜRO SAAR E.V. ALS VERANSTALTER DER “LOCAL HEROES” IM SAARLAND

Für die Teilnehmer des Semi-Finales des Battle of the Bands 2018 hat das Musikbüro Saar e.V. eine besondere Überraschung: Die punktreichste Band aus dem Semi-Finale, die die Teilnahmebedingungen erfüllt, darf das Saarland im Finale des bundesweiten Kontests “local heroes” vertreten!

Die local heroes sind ein gemeinnütziger Verein, der es sich seit 20 Jahren zur Aufgabe gemacht hat, junge Künstler sowie die Livemusik zu fördern. Mit ihrem Wettbewerbsprojekt sind sie nicht nur bundesweit, sondern auch in Italien, Österreich und Ungarn vertreten. Bis jetzt jedoch ohne einen Teilnehmer aus dem Saarland.

Durch die Teilnahme bei den local heroes wird es den saarländischen Nachwuchsbands ermöglicht, über ihre Heimatregion hinaus bekannt zu werden und neue Auftrittsmöglichkeiten zu generieren. Der Bandcontest local heroes ist die ideale Basis, um eine bundesweite Vernetzung von jungen Bands zu ermöglichen. Mit seinem ideelen und nicht kommerziellen Charakter bietet local heroes wie das Battle of the Bands ein Netzwerk vieler kompetenter Partner in der Musikszene.

Das Finale des local heroes-Contests findet am 10.11.2018 im Kulturhaus Salzwedel (Sachsen-Anhalt) statt. Die Vertreterbands aus jedem Bundesland werden sich die Bühne mit Madsen teilen.

Mehr Informationen unter http://www.local-heroes.de/.

Teilnahmebedingungen Local Heroes: http://www.local-heroes.de/contest/teilnahme

DAS FINALE DES BATTLE OF THE BANDS 2018

Nach einer kritischeren Neubewertung der Teilnehmerbands werden aus dem Semi-Finale drei Bands hervorgehen, die im Finale des Battle of the Bands 2018 um den 1.Preis von 2.500 Euro kämpfen werden. Das Finale findet im Januar 2019 auf großer Bühne statt.

—————————————————————————————————————-

 

09.09.2018 – Battle 8/14 – Earache my Eye vs. Stone Blind

Und schon wieder ging ein weiteres BATTLE zu Ende! Diesmal zeigten Earache my Eye und Stone Blind, was sie drauf haben.

Los ging der gestrige Abend mit Earache my Eye. Die vierköpfige Deathcore-Band aus dem Saarland macht nun schon seit zwei Jahren gemeinsam Musik. Das selbstgefertigte Sensen-Mikrofon war auf jeden Fall ein Hingucker und rundete ihre Bühnenshow perfekt ab. Insgesamt erreichten Earache My Eye 701 von 1.000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting.

Danach ging es weiter mit Stone Blind. Von Anfang an konnte man sehen – diese Band steht mit Leidenschaft hinter ihrer Musik! Die fünf Musiker aus Trier zeigten einen Mix aus klassischem Hard Rock und modernen Elementen. Insgesamt erreichten Stone Blind 854 von 1000 möglichen Punkten im Jury- und Publikumsvoting und konnten sich somit über einen 100,-€ Gutschein der Brauerei G.A. Bruch freuen.

 

02.09.1018 – Battle 7/14 – E-Stones vs. Ric-Hard

Der Abend startete mit Ric-Hard !So wie sie es auch angekündigt haben war das wirklich “Musik mit Eiern”! Mit ihrem harten, straighten Grooves, zarten Melodien und ausdrucksvollem Gesang erreichten sie im Publikums- und Juryvoting 835 von 1.000 möglichen Punkten! 
Als zweites zeigten E-Stones ihr Können! Als neugegründete Band zeigten sie es nicht, dass am Sonntag zwei Bandmitglieder gefehlt haben. Ihre Progressiver Melody-Rock rundete den Abend enspannt ab. Sie erreichten im Publikums- und Juryvoting insgesamt 428 von 1.000 möglichen Punkten.

Die Sieger des 7. Battles des Battle of the Bands 2018 sind also Ric-Hard!

 

01.09.2018 – Battle 6/14 – Bad Butler vs. deZent

Etwas besseres als zwei Battles an einem Wochenende gibt es wohl kaum!Den Auftakt haben am Samstag deZent und BAD BUTLER im SYNOP* gemacht.
deZent schaffte es mit ihrer Mischung aus Deutschpunk und Alternative Rock das Publikum zum Tanzen zu bringen! Mit ihren gesellschaftskritischen Texten und einer ganzen Menge Spaß schafften sie es im Publikums- und Juryvoting 781 von 1.000 Punkte zu erreichen!
Bad Butler haben dem Publikum wirklich das Hirn aus dem Schädel gerockt! Wow! Mit ihren treibenden Grooves und Melodien schafften sie es im Publikums- und Juryvoting 873 von 1.000 möglichen Punkten zu erreichen und damit den 100€ Bruch-Gutschein mit nach Hause nehmen.

 

26.08.2018 – Battle 5/14 – street. vs. Jackson & Ebstein

Im fünften von insgesamt 14 Battles des BATTLE OF THE BANDS 2018 wetteiferten street. und Jackson & Ebstein im Nilles im Nauwieser Viertel um den begehrten 100€ Bruch-Gutschein und den möglichen Einzug ins Semi-Finale.

Als erstes zeigten das Acoustic-Duo street ihr Können. Selbstbegleitend mit Cajon, Gitarre und E-Piano singen Alena und Kathrin von Kopfchaos, Liebe und Herzschmerz und bezauberten damit sowohl die Jury als auch das Publikum. Mit Akustik Pop auf Deutsch konnten sie 714 von 1000 möglichen Punkten einfahren!

Danach gingen Jackson & Ebstein an den Start und versuchten die Jury mit Schlagerpunk zu begeistern. Ihr einzigartiger Sound brachte das Publikum im Nilles zum Tanzen. Trotz einiger musikalischer Abstriche hinterließ ihre Performance und Authentizität Eindruck bei Publikum und Jury. Insgesamt erhielten sie 774 von 1000 möglichen Punkten und gingen damit als Gewinner aus dem Battle hervor.

 

19.08.2018 – Battle 4/14 – Manu Meta vs. Vincent & the Strangers

Im vierten Battle des BATTLE OF THE BANDS 2018 des Musikbüro Saar e.V. traten Manu Meta​ gegen Vincent & The Strangers​ im Studio 30​ gegeneinander an.

Als erstes ging Rapper Manu Meta aus Blieskastel an den Start! Mit einer aktiven und animativen Performance konnte er 715 von 1000 möglichen Punkten einfahren!

Danach stellten Vincent & The Strangers Ihr Können unter Beweis! Ihr ganz besonderer Sound konnte das Publikum überzeugen! Für die Jury jedoch, war Manu Metas lebhaftere Darbietung stärker. Insgesamt erhielten sie 573 Punkte.

Somit ging Manu Meta als Gewinner von der Bühne und gewann einen 100€ Bruch-Gutschein.

 

12.08.2018 – Battle 3/14 – Cold Cold Hearts vs. Morlox

In einer weiteren Ausgabe des BATTLE OF THE BANDS 2018 des Musikbüro Saar e.V. traten Cold Cold Hearts gegen Morlox im Flexibel in Saarwellingen gegeneinander an.

Die Pop-Punk-Band Cold Cold Hearts präsentierte sich dem Publikum und der Fachjury im Club mit einem erprobten Set. Mit ihrem ausgefeilten Gitarren-Sound und rotzigen sowie energiegeladenen Gesang erreichten die Jungs aus dem Saarland und der Eiffel im Jury- und Publikumsvoting 732 von 1000 möglichen Punkten. Im Anschluss gab Morlox aus Saarbrücken ihr Bestes um dieses Ergebnis zu schlagen. Trotz kraftvoller und agiler Performance reichte es letztendlich beim Voting für nur 586 Punkte. Somit kristallisierte sich Cold Cold Hearts als Gewinner des Abends heraus und gewannen einen 100€ Bruch-Gutschein.

 

KICK-OFF: AUFTAKT BATTLE OF THE BANDS 2018

Vergangenes Wochenende feierte das Battle of the Bands 2018 des Musikbüro Saar e.V. seinen Auftakt. Am 04.08. und 05.08. konnten die ersten Bands der Battlephase ihr Können auf der Martinée-Bühne im Schlossgarten in Saarbrücken unter Beweis stellen.

Bei sommerlichen Temperaturen und abseits des Trubels des Saarspektakels eröffnete ab 20 Uhr ein Special Guest das Battle of the Bands 2018: Die Alternative-Band Samarah, Teilnehmer des Battle of the Bands 2016 und feste Größe in der saarländischen Musikszene. Ab 21 Uhr gab dann die erste Teilnehmerband der diesjährigen Veranstaltungsreihe ihr Können vor einer ausgewählten Fachjury und dem Publikum zum Besten. OQmanSolo setzte die Latte hoch an. Mit seinen ehrlichen Texten und einzigartigem Sound brachte er das Publikum zum Tanzen und erreichte im Jury- und Publikumsvoting 874 von 1000 möglichen Punkten.

Am Sonntag traten dann zwei weitere regionale Größen gegeneinander an: Mother und Impact 36. Beide begeisterten sowohl das Publikum und die Jury mit ihren Live-Auftritten und brachten einiges Köpfe zum mitwippen. Mit insgesamt 815 von 1000 möglichen Punkten entschieden Mother das Battle gegen Impact 36 mit 773 Gesamtpunkten für sich. Wie auch OQmanSolo durften sich Mother als Gewinner des Battles über einen Gutschein der Brauerei Bruch im Wert von 100€ freuen.

  • 38660594_2177820159155781_897131716521492480_n
  • bob59sw
  • bob516
  • candyriders_3
  • 38679712_2177819619155835_3747589588323926016_n
  • bob118
  • 38760488_2177819855822478_7225780767505252352_n
  • 38614990_2177819992489131_5324250732403097600_n
  • comp_dsc_2111
  • bob523sw
  • 4tel_modul_2sw
  • nerdcrew_25
  • bob518sw_1
  • candyriders_17
  • mengen_blackeyed_6
  • 4tel_modul_14sw
  • mengen_blackeyed_22sw
  • mengen_blackeyed_11sw
  • nerdcrew_23
  • mengen_blackeyed_13
  • jam_25sw
  • nerdcrew_1
  • 38747485_2177819232489207_852159204159389696_n
  • 38742147_2177820035822460_7444271126856859648_n
  • mengen_blackeyed_8
  • mengen_membran_1
  • jam_1sw
  • apemen_19
  • 4tel_modul_8sw
  • jam_191sw
  • bob55
  • nerdcrew_7

BATTLE OF THE BANDS 2018

 

Der gemeinnützige Verein Musikbüro Saar e.V. fördert die Musikszene an der Saar und darüber hinaus. Im besonderen Fokus stehen dabei der kulturelle Austausch und die musikalischen Wechselwirkungen innerhalb der Großregion Saar-Lor-Lux und der Städtegemeinschaft Quattropole.

Da es für Musiker meist schwer ist, ihren musikalischen Einfluss über einen (meist kleinen) heimatlichen Radius auszudehnen, realisiert der Musikbüro Saar e.V. Live-Projekte und Konzerte in Saarbrücken und Umgebung, bei denen lokale und auswärtige Musiker die Chance erhalten, ihr Können unter Beweis zu stellen und ihren Bekanntheitsgrad zu erhöhen.